2019-02-01_Sparkasse_Wohlfuehlen.gif
2019-02-18_Voba_Jubilaeum.jpg
Sie befinden sich hier: Start » Medien » Fotos » hanz-online bringt Hörprobe des Orgelmarathons
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Rhein-Hunsrück-Kreis:
    Vier Pferde aus einer katastrophalen Haltung geholt ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
19.02.2019
Ehefrau war wenig begeistert - Am Dienstag, 19. Februar 2019, wurde ...weiterlesen >>
 
19.02.2019
Auf Seitenstreifen der Gegenfahrbahn stoppte Gaffer für Exklusivfoto - Am Dienstagmorgen, 19.02.2019, 07.45 Uhr, fuhr ...weiterlesen >>
 
19.02.2019
Veterinäramt des Rhein-Hunsrück-Kreises griff bei Tierschutz ein - Am Donnerstag, 14.02.2019, befreite das Veterinäramt ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

hanz-online bringt Hörprobe des Orgelmarathons
Eine Organistin, acht Konzerte, achtzehn Stunden

hanz-online bringt Hörprobe des Orgelmarathons

In einem 18 Stunden dauernden Orgelmarathon wird Beate Rux-Voss, Kantorin der Ev. Pauluskirche Bad Kreuznach, zu Beginn der Passionszeit das gesamt Orgelwerk Johann-Sebastian Bachs spielen. Es finden acht Konzerte in vier Kirchen des Kirchenkreises An Nahe und Glan statt: am vergangenen Sonntag, 13. März, sowie an diesem Samstag/Sonntag, 19./20. März.

Neben dem Reiz eines außergewöhnlichen kulturellen Ereignisses erfüllt das ehrgeizige Projekt einen guten Zweck. Denn die Konzertbesucher werden um eine „kräftige Spende“ zugunsten des Orgelneubaus in der Ev. Pauluskirche gebeten. Dort soll im nächsten Jahr durch die Firma Hermann Eule Orgelbau, Bautzen, über dem Altarraum eine neue Orgel errichtet werden.

Bei einer Probe in der Ev. Matthiaskirche, Bad Sobernheim, hat hanz-online Ton- und Bildaufnahmen gemacht. Es handelt sich bei dem Stück um eine Choralbearbeitung über das Lied „Valet will ich Dir geben“, also ein Sterbelied, das gemäß Bachs Glaubensgewissheit recht fröhlich anmutet.

Video:







Das Konzertprogramm hat Beate Rux-Voss entsprechend den musikalischen Möglichkeiten der Orgeln zusammengestellt. Die Stumm-Orgeln in der Ev. Matthiaskirche und in der Ev. Schlosskirche Meisenheim haben einen geringeren Tonumfang – so, wie es ursprünglich im 18. Jahrhundert war. Deshalb wird die Kantorin den Hauptteil der Konzertreihe in der Pauluskirche geben, „wo alle Töne vorhanden sind“.

„Eigentlich“, lautet die Einschränkung, denn die Oberlinger-Orgel, der im nächsten Jahr der Orgelneubau zur Seite gestellt wird, ist in puncto Pfeifen und Elektrik „verbaut“. „Die Windversorgung ist schlecht, obwohl schon vieles verbessert wurde. Wenn man sehr viele Pedaltöne zieht und vollgriffig - also mit den Händen dazu – spielt, dann sackt der Wind ab, und es klingt nicht mehr so schön“, erklärt Beate Rux-Voss beinahe verständnisvoll.

Seit nunmehr 15 Jahren kennt sie die Oberlinger-Orgel, weiß um ihre Eigenarten und Begrenzungen. Erst Weihnachten gab es einen richtigen „Hänger“, der der Organistin und dem Publikum Gelassenheit abverlangte. Künftig verfügt die Pauluskirche über zwei Orgeln, was ganz neue konzertante Möglichkeiten eröffnet.
 

Das weitere Konzertprogramm

Samstag, 19. März:

11 bis 13 Uhr: Oberlinger-Orgel, Ev. Pauluskirche, Bad Kreuznach
15 bis 19 Uhr: Oberlinger-Orgel, Ev. Pauluskirche, Bad Kreuznach (durchgehender Einlass)

Sonntag, 20. März

10.15 bis 11.45 Uhr: Vier-Orgel, Ev. Kirche, Niederhausen („Musik als Verkündigung – Pfr. Thomas Braun)
17 bis 19 Uhr: Oberlinger-Orgel, Ev. Pauluskirche, Bad Kreuznach (durchgehender Einlass)
20 bis 24 Uhr: Oberlinger-Orgel, Ev. Pauluskirche, Bad Kreuznach – „Happy Birthday, Bach!“ (durchgehender Einlass)

Thomas Gierse