2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
21.07.2019
Sechs weitere Wehren an Löscharbeiten beteiligt - Am Samstagabend, 20.07.2019, mussten die Feuerwehr ...weiterlesen >>
 
21.07.2019
Abschleppwagen zog Lkw zurück auf die Fahrbahn - Am Samstag, 20.07.2019, 23:30 Uhr fuhr ...weiterlesen >>
 
20.07.2019
Faustregel: Fett-Brand niemals mit Wasser zu löschen versuchen - Am Samstagvormittag, 20.07.2019, geriet gegen 11:00 ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Drei neue aktive Mitglieder begrüßt

Bockenauer Feuerwehr lud zum Sommerfest ans Feuerwehrhaus ein

Bockenauer Feuerwehr lud zum Sommerfest ans Feuerwehrhaus ein
Am Sonntag, 2. Juni 2019, lud die Bockenauer Feuerwehr zu ihrem Sommerfest ans Feuerwehrhaus ein. Viele Bürgerinnen und Bürger und befreundete Wehren fanden den Weg zu ihrer Feuerwehr und feierten mit den Bockenauer Aktiven ein das Fest.

Zum offiziellen Teil nach dem Mittagessen begrüßte Sebastian Gaul in seiner Funktion als Vorsitzender des Fördervereins die Gäste, darunter auch Bürgermeister Markus Lüttger, Wehrleiter Christian Vollmer und MdL Markus Stein aus Winterbach. Wehrführer Michael Lipps freute sich über die große Besucherschar, die auch die Wertschätzung der Bevölkerung für die Arbeit der Feuerwehrleute zurückgibt. Lipps dankte den zahlreichen Helferinnen und Helfern aus den Reihen der aktiven und passiven Mitglieder der Feuerwehr, der Jugendfeuerwehr, der Eltern der Jugendlichen und den Freunden der Feuerwehr für die Unterstützung bei der Ausrichtung des Festes. Einen besonderen Dank richtete er an die Baggewackeler, die wie jedes Jahr den Bierstand betreuten und die Bedienung der Gäste übernahmen. Die Baggewackeler bedankten sich damit für die Unterstützung der Feuerwehr bei der Ausrichtung der Fastnacht.

Markus Lüttger überbrachte zum Sommerfest den Dank der Verbandsgemeinde Rüdesheim an die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte und blickte in die nahe Zukunft der Bockenauer Wehr. Denn am Standort der Stützpunktfeuerwehr soll bis Ende 2020 das mittlerweile 25 Jahre alte Haupteinsatzfahrzeug LF 8/6 durch ein modernes Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10 ersetzt werden. Dieses Fahrzeug gehört neben anderen neuen Fahrzeugen mit vier gleichartigen Fahrzeugen für die fünf Stützpunkte in der VG Rüdesheim und einem mittleren Löschfahrzeug für die Ortswehr Hargesheim-Roxheim zum Fahrzeugkonzept der VG-Feuerwehr bis zum Jahr 2024.

Lüttger freute sich besonders, dass er mit Merlin Hermann, Thomas Kunz und Timo Zimmer drei neue Feuerwehrkameraden für den Dienst in der aktiven Wehr per Handschlag verpflichten durfte. Die Beförderungsurkunde zur Feuerwehrfrau erhielt Denise Kuche. Sie hatte zuvor gemeinsam mit Jonas Templin und Kevin Zuck, die zu Feuerwehrmännern befördert wurden, ihre Feuerwehrgrundausbildung erfolgreich absolviert. In den Rang eines Oberfeuerwehrmanns wurde Robert Kuttler berufen und der stellvertretende Wehrführer Stefan Röder erhielt nach dem Besuch des Zugführer-Lehrgangs an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Koblenz die Beförderungsurkunde zum Oberbrandmeister. 


Foto: Feuerwehr VG Rüdesheim

Quelle:
Rouven Ginz
Feuerwehr VG Rüdesheim

tracking
Button_STILVOLL_137x60.jpg