2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
21.07.2019
Sechs weitere Wehren an Löscharbeiten beteiligt - Am Samstagabend, 20.07.2019, mussten die Feuerwehr ...weiterlesen >>
 
21.07.2019
Abschleppwagen zog Lkw zurück auf die Fahrbahn - Am Samstag, 20.07.2019, 23:30 Uhr fuhr ...weiterlesen >>
 
20.07.2019
Faustregel: Fett-Brand niemals mit Wasser zu löschen versuchen - Am Samstagvormittag, 20.07.2019, geriet gegen 11:00 ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Viele Vorbilder für eine saubere Stadt

Große und kleine Bürger engagierten sich bei Dreck-weg-Tagen in Bingen

Große und kleine Bürger engagierten sich bei Dreck-weg-Tagen in Bingen
Bereits zum siebten Mal sind kleine und große Binger für den Umweltschutz in ihrer Stadt aktiv geworden und haben sich bei den Dreck-weg-Tagen engagiert. Nicht einmal das Schmuddelwetter war ein Hinderungsgrund.

Während am Freitag, 15. März 2019, die Kinder und Jugendlichen der Kindergärten, Kitas und Schulen gemeinsam mit ihren Betreuern unterwegs waren, so waren es am Samstag verschiedene Gruppen aus Vereinen, Verbänden, Privatinitiativen und Parteien sowie zahlreiche Einzelpersonen. Insgesamt über 1.800 freiwillige Helfer. „Alte Hasen“ waren genauso vertreten wie neue Gesichter.

Mit Handschuhen und Müllsäcken bewaffnet, ging es auf den Rochusberg, in die Rheinanlagen, auf Feldwege, an die Ufer von Rhein und Nahe, rund um die Schulen und Kindergärten. Die Umgebungen von Straßen und Plätzen wurden von achtlos weggeworfenen Flaschen, Dosen, Papiertaschentüchern, Bonbonverpackungen und auch ekligeren Dingen gesäubert. Besonders die vielen Hinterlassenschaften der Hunde, in Plastiktüten verpackt, stießen allerseits auf Kopfschütteln.

In der freien Gemarkung konnte zudem sperriger Unrat wie Gartenstühle, Reifen, Metallschrott und sogar gefüllte Benzinkanister geborgen werden. Dank der Mitarbeiter des städtischen Gartenamts und des Bauhofs wurde alles direkt im Anschluss der ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt. Die Kreisverwaltung Mainz-Bingen unterstützt die Aktion durch die Übernahme der Kosten für die Leerung der Container. Oberbürgermeister Thomas Feser ließ es sich auch dieses Mal nicht nehmen, allen „Saubermachern“ seinen Dank auszusprechen. „Es ist toll, dass ihr eine so große Bereitschaft zum Mitmachen zeigt, ihr seid wirkliche Vorbilder“, sagte er bei Empfang der Kinder und Jugendlichen in der Mensa der Grundschule an der Burg Klopp. Als kleine Anerkennung gab es neben der Teilnehmerurkunde für die Jüngsten ein Malset und die Älteren durften sich über einen Zuschuss für die Klassenkasse freuen.

Für die erwachsenen Helferinnen und Helfer gab es am Samstag nach getaner Arbeit eine ordentliche Portion Kartoffelsuppe, die das DRK in bewährter Weise vorbereitet hatte, und natürlich auch den Dank sowie die Teilnehmerurkunde des Oberbürgermeisters, der die vorbildliche Arbeit aller Teilnehmer lobte.

Sein Dank galt auch der Umweltabteilung der Stadt, namentlich Wiebke Fleischmann für die Organisation der Binger Dreck-weg-Tage.


Folgende Gruppen haben 2019 teilgenommen:
  • Evangelischer Kindergarten „Regenbogen“ Büdesheim Katholischer Kindergarten „Heilige Dreikönige“
  • Katholische Kindertagesstätte „Schatzkiste“ Bingen-Dietersheim Städtischer Kindergarten „Mondschaukel“
  • Städtische Kindertagesstätte an der Burg Klopp
  • Stadtverwaltung Bingen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Katholischer Kindergarten Gaulsheim
  • Katholischer Kindergarten St. Annaberg
  • Städtische Kindertagesstätte Wuselkiste, Büdesheim Städtischer Kinderhort „Wuselkiste“
  • Städtische integrative Kindertagesstätte „Farbenfroh“ Grundschule an der Burg Klopp, Bingen Grundschule Bingen-Dietersheim
  • Grundschule Bingen-Sponsheim
  • Grundschule Am Mäuseturm
  • Grundschule Dromersheim
  • Grundschule Kempten
  • Realschule plus Am Scharlachberg, Büdesheim
  • Stefan-George-Gymnasium Bingen
  • Hildegardisschule Bingen
  • Hildegardisschule Bingen BBS
  • Berufsbildende Schule Bingen
  • Rhein-Nahe Schule
  • Angelsportverein Bingen 1924 e.V.
  • Angelsportverein „Nahe“ Bingen-Sponsheim e.V.
  • Angelverein Rhein-Nahe-Eck e.V.
  • Anika Licari
  • Binger-Fußball-Vereinigung Hassia 1910 e.V.
  • Bündnis 90/DIE GRÜNEN Bingen
  • Caritas-Zentrum St. Elisabeth - Gruppe mit Migranten
  • CDU-Ortsverband Bingen-Innenstadt
  • CDU-Ortsverband Bingen-Dromersheim
  • CDU-Ortsverband Bingen-Bingerbrück
  • Corinna Wink
  • Denkmalgesellschaft Bingen e.V.
  • Deutsche Lebensrettungsgesellschaft
  • Diana Link
  • DPSG Stamm St. Rupertus
  • Eisenbahner Sportverein Bingen-Bingerbrück
  • Familie Berick
  • FDP-Stadtratsfraktion
  • Gruppe Felix Schellhaas
  • „Freundschaftskreis Bingerbrück/Venarey-Ies-Laumes/Burgund e.V.“ FWG Bingen
  • Gleichstellungsbeauftragte Laura Schulz
  • Gerry Schmidt
  • Hendrikje Rauscher-Jungblut
  • Jana Körber
  • Jugendzentrum in Selbstverwaltung e.V.
  • Katholische Junge Gemeinde Bingen e.V.
  • Katholische Junge Gemeinde Bingen e.V. – Ministranten Kolpingfamilie Bingen-Büdesheim
  • Katholische Kindertagesstätte St. Martin / Kinder mit Elternschaft Lilya Habermann
  • Manfred von Rüden
  • Michaela Herrmann
  • Motor Sport Club Bingen e.V.
  • Motor-Yacht-Club Bingen
  • NABU Naturschutzzentrum Rheinauen
  • NAJU Naturschutzzentrum Rheinauen
  • Open-Air Kooperative Bingen e.V.
  • Rainer Jaenicke
  • Reservistenkameradschaft „Rhein-Nahe“ Spvgg Dietersheim
  • SPD-Ortsverein Bingen Ost
  • SPD-Stadtratsfraktion Bingen am Rhein
  • SV Bingen-Bingerbrück 1914 e.V.
  • Verein der Gartenfreunde Bingen am Rhein e.V.
  • Tierhalter Bingen und Umgebung
  • Vera Weyerhäuser

Foto: Oberbürgermeister Thomas Feser (Mitte rechts) bedankte sich bei den vielen Helfern des Dreck-weg-Tages am Samstag (Quelle: Stadt Bingen).

Quelle:
Stadtverwaltung Bingen am Rhein

tracking
Button_STILVOLL_137x60.jpg