2018-06-01_Sparkasse_KWITT.gif
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Boarding: Riverboat-Shuffle und Ü-30-Party ...weiterlesen
  • Bingen:
    In Bingen: Fotoausstellung von Peter Meurer "... direkt in die Seele" ' ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    IGS Gerhard Ertl in Sprendlingen feiert 10-jähriges Jubliäum ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
18.06.2018
Ein schwarzes Schaf in Sachen Sperrzeit - Samstag vor einem Jahr trat die ...weiterlesen >>
 
18.06.2018
Platzverweis und Strafverfahren gegen den Mann - Ein Paar, er 27 Jahre, sie ...weiterlesen >>
 
18.06.2018
Einbruch am helllichten Tag - Dieser Beitrag wird am Mittwoch gelöscht. ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Stadtwerke 2018-04 24 Perspektiven AzubisBetriebstechnikQUER
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch noch für 2018 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 

Feuerwehr_Blaulicht_002_FWSB_Einsatzleitung_220px_Feuerwehrbericht_Feuerwehrlogo
Einige kleinere Einsätze abgearbeitet

Bad Kreuznach: Feuerwehr war auf Unwetter vorbereitet

 

In Erwartung des nächsten Starkregens löste die Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach am Montag, 11.06.2018, vorab Unwettervoralarm für den Führungsdienst aus, damit die Feuerwehreinsatzzentrale mit ausreichend Personal besetzt werden konnte.


Maßnahmen im Einzelnen:
  • In der John-F.-Kennedy-Str. wurde ein Gullydeckel von aus dem Kanal strömendem Wasser ausgehoben. Feuerwehrleute setzten ihn wieder ein.
  • In der Elisabethenstraße in Ippesheim kam es zu einem Wasserschaden im Keller eines Wohnhauses. Das Wasser wurde mit einem Wassersauger aufgenommen.
  • Auf der L 235 unterhalb des Rotenfels sollte laut einer Meldung Geröll auf der Fahrbahn liegen. Vor Ort konnten die Einsatzkräfte nichts dergleichen entdecken.
  • In der Gustav-Pfarrius-Straße brachte eine Bürgerin einen jungen Siebenschläfer ins Feuerwehrgerätehaus. Sie hatte das Tier auf der Straße gefunden. Wehrleute fuhren den Siebenschläfer zur weiteren Versorgung in die Bretzenheimer Tierklinik.
Nach etwa 4 Stunden war der letzte Einsatz abgearbeitet.


Weiterer Einsatz am Montagvormittag:
Gegen 11:15 Uhr wurde der Löschbezirk Süd mit 2 Löschfahrzeugen unter der Leitung von Zugführer Alexander Zeller wegen eines Heckenbrandes in den Kiefernweg alarmiert. Dort war eine Hecke beim Abflämmen von Unkraut versehentlich in Brand geraten.

Die Hecke wurde mit einem C-Rohr und etwa 400 l Wasser gelöscht. Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.

Quelle: Alexander Jodeleit
Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 7Jahre FLACH