2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Boarding: Riverboat-Shuffle und Ü-30-Party ...weiterlesen
  • Bingen:
    In Bingen: Fotoausstellung von Peter Meurer "... direkt in die Seele" ' ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    IGS Gerhard Ertl in Sprendlingen feiert 10-jähriges Jubliäum ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
19.06.2018
Zwei Frau sprangen rechtzeitig zur Seite - Am Montagabend überfuhr ein Pkw einen Hund, ...weiterlesen >>
 
18.06.2018
Ein schwarzes Schaf in Sachen Sperrzeit - Samstag vor einem Jahr trat die ...weiterlesen >>
 
18.06.2018
Platzverweis und Strafverfahren gegen den Mann - Ein Paar, er 27 Jahre, sie ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Stadtwerke 2018-04 24 Perspektiven AzubisBetriebstechnikQUER
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch noch für 2018 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 

Diebe nahmen mit, was sie fanden

Budenheim: Ganze Reihe von Fahrzeugen aufgebrochen

Mainz-Budenheim
In der Nacht zu Donnerstag, 11.01.2018, wurden in Budenheim nach vorläufigem Sachstand mindestens sieben Fahrzeuge aufgebrochen.


Entdeckt wurden die betroffenen Pkw am Morgen zwischen 07:00 Uhr und 10:40 Uhr in der Alicestraße, Budenheimer Parkallee, Heidesheimer Straße (2 Pkw), Hauptstraße, Waldstraße und in der Stefanstraße. Im Laufe des Tages wurden und werden die Autoaufbrüche aufgenommen, in einigen Fällen konnten die Halter noch nicht persönlich erreicht werden.

Bislang steht fest, dass die Taten verschiedene Automarken betreffen und bei allen Autos ein Fenster eingeschlagen wurde. Gestohlen wurden in der Regel Dinge, die im Auto zurückgelassen worden waren, darunter eine neue Kettensäge, eine Tasche, Kleingeld und Wein.

Die Polizei sucht Zeugen, denen in der Nacht zum 11. Januar verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind oder die entsprechende Geräusche gehört haben.

Hinweise bitte an die Kripo Mainz: 06131 - 65 3633


Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]


 

Mehr schnelle Kurznachrichten bei
hanz direkt Animation 410px

via Facebook www.facebook.com/groups/hanzdirekt/

► sofort bei hanz: www.hanz-online.de/de/noname_001/hanz_direkt/