2016-12-01_Sparkasse_728x90.gif
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Repair Café am Donnerstag in der Neustadt ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Segway-Schnuppertage bei der GuT ...weiterlesen
  • Frei-Laubersheim:
    Im Juli: Blues im Hof im Juli 2017 in Frei-Laubersheim ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Talent Campus: An der IGS Sprendlingen sind die Helden los ...weiterlesen
  • Bingen:
    Musikalisches Mai-Wochenende mit den Stuttgarter Kammersolisten ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
25.04.2017
Täter trug Zahnspange, Täterin ein Nasenpiercing - Am Montag, 24.04.2017, gegen 15:20 Uhr, ...weiterlesen >>
 
25.04.2017
Kälte erforderte Handeln - Eine Rettungswagen-Besatzung bat die Polizei in ...weiterlesen >>
 
25.04.2017
Junger Fahrer missachtete Vorfahrt - Nach einem Unfall mit drei beteiligten ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2017-02-06 Animation
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Leseratte aussen 2016-09-15 630px
Herzlich willkommen in der Buchhandlung Leseratte
Die Leseratte, die Buchhandlung mit Herz in der Mitte Bad Kreuznachs, wurde am 9. Januar 1993 auf nur zirka 45 ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Weber Steuerberater Team 2015-11
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 

Kostenloser Vortrag der Verbraucherzentrale

Die häufigsten Rechtsirrtümer des Alltags

Am Donnerstag, 27.04.2017, in Bad Kreuznach: Sind Naschen und Probieren im Supermarkt erlaubt? Verpflichtet das Öffnen von Verpackungen zum Kauf? Dürfen Mängel nur bis zu sechs Monate nach dem Kauf gerügt werden? Beim täglichen Einkauf begegnen uns viele rechtliche Fragen.

Nicht immer wissen wir die richtige Antwort darauf. Die Händler lassen ihre Kunden bei Streitfällen oft im Ungewissen über ihre Rechte. Deswegen ist es für Verbraucher gut, ihre rechtlichen Möglichkeiten aber auch die rechtlichen Grenzen zu kennen.

Unter dem Titel „Die häufigsten Rechtsirrtümer des Alltags“ klärt die Verbraucherzentrale über die größten trügerischen Missverständnisse des Einkaufens auf. Auf dem Programm stehen Fragestellungen, für die es klare und oft überraschende Antworten gibt. Die Beraterin Miriam Raic vom Beratungsstützpunkt Bad Kreuznach stellt die rechtlichen Grundlagen verständlich dar, gibt Tipps und steht auch für Fragen zur Verfügung.

Der Vortrag findet am Donnerstag, 27. April 2017, um 15.30 Uhr im Beratungsstützpunkt, Salinenstraße 47, 55543 Bad Kreuznach, Zimmer 108, 1. OG, statt. Eine Anmeldung ist unter 06131-284820 oder per E-Mail [email protected] möglich.


Quelle:
Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz (VZ-RLP)

2016-05-17_hanz_direkt_Schnell_neu_output_6nbYMD.gif