2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Bingen wächst: Einwohnerzahl nahm im Jahr 2018 um 285 zu ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    "Frauen in der Geschichte Bad Kreuznachs" ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kreis-Fassenachtssitzung am Sonntag in Bingen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    In der Theodor-Fliedner-Halle: Der kleine Vampir schließt Freundschaft mit Anton ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
18.01.2019
Zwei Menschen verletzt, sechs Autos beschädigt - Nach einem Unfall mit drei beteiligten ...weiterlesen >>
 
18.01.2019
Gegen 62-Jährigen wird ermittelt - Ein zunächst unbekannter Mann nutzte diese ...weiterlesen >>
 
18.01.2019
Bremsversuch konnte Zusammenstoß nicht verhindern - Am Freitag, 18.01.2019, ereignete sich um ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 

Verkehrs- und Verschönerungs-Verein richtete aus

Floh- und Antik-Markt in Feilbingert

Am Samstag, 9. Juni 2018, fande der Floh- und Antik-Markt des Verkehrs- und Verschönerungs-Vereins (VVV) Feilbingert e.V. statt. So langsam hatte es sich herumgesprochen, dass es in Feilbingert tolle Schnäppchen zu ergattern gibt.

Großer Andrang und gute Verkäufe für die Anbieter, ebenso ein ordentliches Plus für den VVV. Wieder einmal hat sich die Zahl der Stände erhöht - sicherlich auch, weil das Risiko für die Verkäufer gering ist, weil der VVV nur eine freiwillige Spende, abhängig von der Höhe der Verkäufe erwartet und nicht hohe Meterpreise, die einen Flohmarkbesuch für Verkäufer schnell zu einem Minus bringen können.

"Wir legen Wert auf Harmonie und nettes Zusammensein bei Kaffee und Kuchen, wenn dann noch etwas für Feilbingert übrig bleibt, ist das nochmal so schön", so Leo Bretz, erster Vorsitzender des VVV. Auch Andrea Silvestri, Bürgermeisterin der Lemberggemeinde, war erfreut bei ihrem Besuch, dass Feilbingert nun eine regelmäßige, interessante Veranstaltung mehr aufweisen und Besucher aus Bad Kreuznach und dem Umland anziehen konnte.

Die Künstlerin Kerstin Agger, die in der Kunstbank ihr Atelier unterhält, überlässt einmal im Jahr ihr Gelände und die Einrichtungen im Untergeschoß (Lagerräume und Toiletten) kostenfrei dem Verkehrsverein. "Platz haben wir dort immer genug", so Dieter Krewet, 2. Vorsitzender des VVV, "und sind von der Anzahl der Stände auch noch um einiges ausbaufähig. Ich könnte mir einen Antik-Markt rund um die Bank vorstellen, was nicht heißt, dass wir zu einem riesen Markt werden wollen - es soll immer ein kleiner, netter und gemütlicher Flohmarkt bleiben, an dem alle Beteiligten Freude haben.


Quelle:
Dieter Krewet
Verkehrs- und Verschönerungs-Verein Feilbingert e.V.

2016-05-17_hanz_direkt_Schnell_neu_output_6nbYMD.gif