2018-11-23_Lebenshilfe_Stellenanzeige.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Programm der Kreisvolkshochschule für das nächste Semester steht ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Abendliche Stadtführung im Fackelschein ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
18.12.2018
Fehlender Abstand war die Unfallursache - Wenig Glück hatte ein Winzer, der ...weiterlesen >>
 
18.12.2018
Führerschein wurde einbehalten - Bei einer Verkehrskontrolle wurde ein 63-jähriger ...weiterlesen >>
 
17.12.2018
33-Jähriger aus Waldalgesheim vorerst ohne Fahrlizenz - Ein 33-Jähriger aus Waldalgesheim befuhr mit ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

OB und Amtsleiter danken in kleiner Feierstunde

Uwe Neumann seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst

Uwe Neumann seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst
Kürzlich hat Uwe Neumann seiner Frau ein Geschenk gemacht, über dass sie sich besonders freute. Er nähte ihr Gardinen für die Küche. „Das ist wie Radfahren, das verlernt man nicht.“ Vor über vier Jahrzehnten machte Uwe Neumann eine Ausbildung zum Raumausstatter. Dabei stand neben dem Nähen auch das Polstern auf dem Lehrprogramm. Und für finanzielle Polster ist Neumann in der Stadtverwaltung zuständig.

Seit 2009 kümmert er sich im Amt für Wirtschaftsförderung und Liegenschaften für den Kauf und Verkauf von Grundstücken sowie um Immobilienbewertungen und Umlegeverfahren. Zuvor war er seit 1990 Sachbearbeiter im Hauptamt. Mit den zwölf Jahren als Zeitsoldat (1978 bis 1990) ist Uwe Neumann seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst. Anlässlich dieses Jubiläums bedankten sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Amtsleiter Michael Fluhr im Rahmen einer kleinen Feierstunde bei Uwe Neumann.

Der 59-Jährige ist auch in seiner Heimatgemeinde sehr engagiert. Seit fast 20 Jahren gehört er dem Gemeinderat Hergenfeld an und ist dort Beigeordneter. Als Vorstandsmitglied des Vereins „ Dorfladen Hergenfeld “ sorgt er mit um die Bewirtschaftung dieses vorbildlichen Angebotes für die Bürger der Gemeinde. Zu Ehrenämtern zählt auch die Tätigkeit eines Schöffen bei der Jugendkammer am Bad Kreuznacher Landgericht.


Foto: Anlässlich seines 40-jährigen Jubiläums bedankten sich Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Amtsleiter Michael Fluhr (r.) im Rahmen einer kleinen Feierstunde bei Uwe Neumann.

Quelle:
Hansjörg Rehbein
Stadtverwaltung Bad Kreuznach