2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Region:
    Vor-Tour der Hoffnung 2017 sammelte Rekordspendensumme ...weiterlesen
  • Bingen:
    Bingen und BUGA 2031: Teilnahme wünschenwert, aber (zu) teuer ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Kinder der Kita Hannah Arendt schmückten Weihnachtsbaum im Stadthaus ...weiterlesen

Anzeigen
2017-11-15_BOHR_Button_Vers3.gif
 

Blaulicht
12.12.2017
Täter stellten sich selber der Polizei - In Zusammenhang mit der Freiheitsberaubung eines ...weiterlesen >>
 
12.12.2017
Zeugen gaben der Polizei Hinweis - Am Montagmittag kollidierte ein in Richtung ...weiterlesen >>
 
11.12.2017
Weinsheim: Feuerwehren und THW kämpften gegen Hochwasser an - Schneeschmelze in Kombination mit Dauerregen von ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Weber Steuerberater Team 2015-11
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Leseratte aussen 2016-09-15 630px
Herzlich willkommen in der Buchhandlung Leseratte
Die Leseratte, die Buchhandlung mit Herz in der Mitte Bad Kreuznachs, wurde am 9. Januar 1993 auf nur zirka 45 ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Crucenia Gesundheitszentrum 2017-03-01 630px
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Abendlicher Religionsspaziergang

Vom Zusammenleben verschiedener Religionen im 19. Jahrhundert in Bingen

Am Mittwoch, 13.12.2017, in Bingen: Um 17 Uhr, Treffpunkt Tourist-Information, Rheinkai 21, findet ein abendlicher Religionsspaziergang statt, der das Zusammenleben von Katholiken, Protestanten und Juden im 19. Jahrhundert in Bingen veranschaulicht.

Bingen, die alte Stadt der Mainzer Erzbischöfe, erlebte im 19. Jahrhundert eine neue konfessionelle Vielfalt: Die zahlreichen jüdischen Einwohner erhielten endlich die bürgerliche Gleichberechtigung, und die hessische Regierung brachte protestanti-sche Beamten und Einwohner in die Stadt. Das Zusammenwachsen, aber auch die Konflikte unter den Religionen sind noch heute an einigen Orten im Stadtbild abzulesen.

Als kleines „Schmankerl“ in der Vorweihnachtszeit gibt es zusätzlich in der evangelischen Johanneskirche eine Orgelführung und ein kleines Vorspiel.

Kosten: 12 Euro pro Person bei Anmeldung über die Tourist-Information, Rheinkai 21, 55411 Bingen am Rhein, Telefon 06721-184-205/-206, E-Mail [email protected] Bei Buchung über www.adticket.de kosten die Karten 14,40 Euro.


Quelle:
Stadtverwaltung Bingen am Rhein


2017-11-15_BOHR_Button_Vers3.gif