2019-03-14_SPK_Kreditkarte.gif
2018-12-25-Maxx-Haus-2018-Skyscraper.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    XII. Römertag an der Villa Rustica im Binger Wald ...weiterlesen
  • Bingen:
    Werkeln, forschen, gemeinsam Spaß haben inmitten der Natur ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
23.04.2019
Sturz nach misslungenem Überholversuch - Am Freitagabend befuhr eine 39-Jährige mit ...weiterlesen >>
 
23.04.2019
Fahrrad und Smartphone möglicherweise gestohlen - Am Montagabend gegen 22:15 Uhr wurden Beamte ...weiterlesen >>
 
22.04.2019
Polizei: Namen und Telefonnummern notieren - Am Ostermontag, 22.04.2019, wurden bis zum ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Anerkennung für "Bewegung an Krebs" des Reha-Sport-Vereins

2500 Euro für die onkologische Informations- und Trainingsarbeit des RSV

2500 Euro für die onkologische Informations- und Trainingsarbeit des RSV
Bewegung und Sport senken das Risiko, an Krebs zu erkranken. Aber auch nach einer Krebsbehandlung kann geeigneter Sport dazu beitragen, dass sich der von Bestrahlungs- oder Chemotherapie geschwächte Organismus wieder schneller erholt und damit die Wahrscheinlichkeit zunimmt, die Krankheit vollends zu besiegen.

Auf diesen Zusammenhang, den die Deutsche Krebshilfe bekannt macht, weist auch der Bad Kreuznacher Reha-Sport-Verein (RSV) hin, der im Fitness-Center Merkelbach insgesamt 33 Sportgruppen zur Rehabilitation betreibt. Seit Oktober 2018 werden zwei davon ausschließlich zur Nachsorge von Krebspatientinnen angeboten. Eine weitere Gruppe für männliche Krebspatienten soll noch gestartet werden.

Petra Merkelbach, die als staatlich anerkannte Sport- und Gymnastiklehrerin den RSV-Bereich Kurse und Reha-Sport verantwortet, und Mitarbeiterin Gerlinde Nentwig, die als Reha-Sportlehrerin die onkologischen Reha-Sport-Gruppen leitet, wurden jetzt für ihr Engagement belohnt. Christopher Böttner, der beim Deutschen Olympischen Sportbund als Dachverband aller deutschen Sportvereine für das 2014 ins Leben gerufene Projekt „Bewegung gegen Krebs“ zuständig ist, und sein Kollege Winfried Schüller, der sich bei der Deutschen Krebshilfe ebenfalls um diese Initiative kümmert, zollten Respekt für den Aktionstag „Bewegung gegen Krebs“, den die beiden Frauen im Auftrag des RSV im November 2018 organisiert hatten. Als äußeres Zeichen der Anerkennung überbrachten die beiden Besucher einen Einkaufsgutschein über 2500 Euro, der bei einem großen deutschen Sportversand eingelöst werden kann.

Einige der Damen, die das Angebot des Vereins nutzen, zeigten den beiden Gästen, dass das gemeinsame „Jumping“ auf den Mini-Trampolins Spaß macht und den Kreislauf gut in Schwung bringt. Zudem fördert es den Aufbau der Muskulatur und trainiert Kraft und Ausdauer. Sogar in der akuten Phase einer Erkrankung kann spezielles „Jumping Health“ unterstützend zum Einsatz kommen. 

2018 haben sich bundesweit 90 Vereine am Programm „Bewegung gegen Krebs“ und einem damit verbundenen Wettbewerb beteiligt. Mehr als 100 Besucher kamen zu dem erfolgreichen Aktionstag, den der RSV am 10. November 2018 im Fitness-Center Merkelbach durchführte. Der über 13 qualifizierte Übungsleiter verfügende Verein kam mit diesem Engagement auf den ersten Platz, was nun mit dem Gutschein belohnt wurde. Im Vorfeld hatten die RSV-Damen Flyer und Plakate entwickelt, um damit in Krankenhäusern, Rehakliniken, bei Ärzten, Krankenkassen, in Apotheken und Geschäften sowie über die Medien für das Thema zu werben. An Info-Ständen und in Vorträgen informierten Merkelbach und Nentwig über die Möglichkeiten, sportliche Bewegung für die Prävention sowie den Kampf gegen Krebs einzusetzen.

Krankenkassen, ein Sanitätshaus, eine Brustkrebs-Trainerin, eine psychologische Betreuung für Krebspatienten sowie eine Referentin des Behinderten-Sportverbandes wurden dabei als starke Partner ins Boot geholt. Bei mehreren Schnupperkursen konnten zudem die verschiedenen Bewegungsangebote unverbindlich ausprobiert werden. Positiver Nebeneffekt: Der Aktionstag trug dazu bei, dass sich die beiden neuen Rehasport-Gruppen für Krebspatientinnen füllten.

Am Mittwoch, 24.04.2019, werden Petra Merkelbach und Gerlinde Nentwig im Auftrag des RSV im Rahmen des Bad Kreuznacher Gesundheitsforums im Haus des Gastes über Reha-Sport nach Krebserkrankungen informieren.

Internet: www.rehasport-kreuznach.de


Foto: Christopher Böttner (links) vom Deutschen Olympischen Sportbund und Winfried Schüller (rechts) von der Deutschen Krebshilfe überreichten einen Einkaufsgutschein über 2500 Euro an Petra Merkelbach (2. von links) und Gerlinde Nentwig (2. von rechts), die im Auftrag des Reha-Sport-Vereins Bad Kreuznach zwei Bewegungsgruppen für Krebspatientinnen betreuen und beim Aktionstag 2018 erfolgreich über „Bewegung gegen Krebs“ informiert haben. Foto: KruppPresse

Quelle:
Norbert Krupp
KruppPresse

2016-05-17_hanz_direkt_Schnell_neu_output_6nbYMD.gif