2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-03-18_VobaRNH_160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Wiesbaden:
    Cecilia Bartoli eröffnet zweite Saison der „Wiesbaden Musik“ ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
17.03.2019
Fahrer hat keine Erinnerung an das Geschehen - Am Samstagnachmittag ereignete sich in der ...weiterlesen >>
 
17.03.2019
Rechnung: 8 x Pfand = 1 x Wein - Wegen einer ungewöhnlichen Betrugsvariante wurde die ...weiterlesen >>
 
17.03.2019
In langgezogener Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten - Am Samstag, 16.03.2019, 19:10 Uhr, befuhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Aus Benefizkonzert in Diakoniekirche

4811,71 Euro für Dr. Borsches Hilfswerk Interplast

4811,71 Euro für Dr. Borsches Hilfswerk Interplast
Den Reinerlös, den das von ihm organisierte Benefizkonzert am 5. Mai 2018 in der Diakoniekirche eingespielt hat, überreichte Walter Wiest aus Weiler bei Monzingen im Namen aller Mitwirkenden an Dr. André Borsche und dessen Hilfswerk „Interplast Bad Kreuznach“.

Die 4811,71 Euro, die durch Eintrittsgelder, Spenden sowie die Bewirtung des Publikums zusammenkamen, will der plastische Chirurg für Operationen verwenden, die im Laufe der nächsten Monate an Menschen aus der Dritten Welt im Diakonie-Krankenhaus geplant sind. Darüber freute sich auch Geschäftsführer Dr. Thorsten Junkermann und Hilde Dhonau, deren Mann Justizrat Dr. Hans-Gert Dhonau als Vorsitzender des Kuratoriums der „kreuznacher diakonie“ fungiert.

Wiests besonderer Dank galt den Sponsoren (Bürkle-Stiftung, Sparkasse Rhein-Nahe, Volksbank Rhein-Nahe-Hunsrück, Meffert AG Farbwerke, Optikhaus Gravius, Hevert-Arzneimittel und Innungsbäckermeister Alfred Wenz). Er dankte nochmals den Mitwirkenden am Konzert, darunter die Sopranistin Maryna Bense, das Pianistenpaar Yuki Nagatsuka und Gerhard Wöllstein sowie deren Töchter Maria Karen und Julia Aika, dem von Wöllstein geleiteten Männerchor „mannOmann“ und dem Moderator des Abends, Hermann Spieß. Für die Bewirtung der Gäste sorgten der Fernsehkoch Franz Xaver Bürkle und das Weingut Edelberg vom Gonratherhof in Weiler.


Foto (von links): Dr. André Borsche, Dr. Thorsten Junkermann, Hilde Dhonau, Maryna Bense, Gerhard Wöllstein und Walter Wiest. 

Quelle: Norbert Krupp
KruppPRESSE