2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Freie Plätze im Ferienprogramm der Stadtjugendpflege Bingen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach/Region
    Aktualisiert: Hochwassereröffnungsmeldung für Bad Kreuznach ...weiterlesen
  • Mainz:
    Lkw-Fahrverbot beim Jugendmaskenzug in Mainz ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
15.02.2019
"Beifang" einer stationärer Verkehrskontrolle - Bei einer stationären Verkehrskontrolle im Salinental ...weiterlesen >>
 
15.02.2019
Polizei: "Tierschutzrechtlich verwerflich" - Auf der B 41 in Höhe ...weiterlesen >>
 
15.02.2019
Mit Hammer und Holzknüppel hantiert - Am Donnerstag, 14.02.2019, 20.30 Uhr, wurde ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

B 41 Bad Sobernheim: Bei Regen zu schnell gefahren - 150 Meter weit in Böschung gerutscht
Junger Fahrer erlitt nur leichte Verletzungen

B 41 Bad Sobernheim: Bei Regen zu schnell gefahren - 150 Meter weit in Böschung gerutscht

Auf regennasser Fahrbahn fuhr ein 22-Jähriger am Sonntagmorgen, 10.02.2019, 06.13 Uhr, zu schnell. Sein BMW kam nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Wagen verlor beim Auffahren auf das versenkte Kopfstück der Leitplanke den Bodenkontakt und rutsche auf der linken Fahrzeugseite ca. 150 Meter weiter in eine Böschung mit Heckenbewuchs. Der Fahrer konnte sich selbst auf dem Fahrzeug befreien und die Rettungsdienste informieren.

Der 22-Jährige erlitt nur leichte Verletzungen. Er wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug und den Leitplanken entstand ein Schaden von insgesamt ca. 10.000 Euro.

Quelle:
Polizeiinspektion Kirn
Telefon 06752 – 156-0
Fax 06752 – 156-56
E-Mail
[email protected]
 
 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 8Jahre FLACH