2019-02-01_Sparkasse_Wohlfuehlen.gif
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Freie Plätze im Ferienprogramm der Stadtjugendpflege Bingen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach/Region
    Aktualisiert: Hochwassereröffnungsmeldung für Bad Kreuznach ...weiterlesen
  • Mainz:
    Lkw-Fahrverbot beim Jugendmaskenzug in Mainz ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
15.02.2019
"Beifang" einer stationärer Verkehrskontrolle - Bei einer stationären Verkehrskontrolle im Salinental ...weiterlesen >>
 
15.02.2019
Polizei: "Tierschutzrechtlich verwerflich" - Auf der B 41 in Höhe ...weiterlesen >>
 
15.02.2019
Mit Hammer und Holzknüppel hantiert - Am Donnerstag, 14.02.2019, 20.30 Uhr, wurde ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Benefizkonzert in der Halle auf Kyrau

Heeresmusikkorps Koblenz kommt nach Kirn

Heeresmusikkorps Koblenz kommt nach Kirn
Am Mittwoch, 17.04.2019, in Kirn: Die Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“ veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Kirn-Land um 19.30 Uhr (Einlass 18.30 Uhr) in der Halle auf Kyrau, ein Benefizkonzert mit dem Heeresmusikkorps Koblenz.

Der Reinerlös der Veranstaltung kommt der Aktion „Hilfe für Bundeswehrkinder in Not“ und dem Kindertageszentrum für Kinder mit Handicap in Lenauheim/Rumänien, Partnergemeinde der Verbandsgemeinde Kirn-Land, zugute.

Die Geschichte des Heeresmusikkorps Koblenz begann 1956 in Idar-Oberstein. Mit 23 Musikern meisterte Hauptmann Friedrich Deisenroth die ersten Einsätze in der neu aufgestellten Bundeswehr. Schon nach kurzer Zeit, am 15. Mai 1957, übernahm Oberstleutnant Heinrich Schlüter das Musikkorps und formte das Orchester in jahrelanger, intensiver Arbeit zu einem leistungsfähigen, wohlklingenden Klangkörper. In dieser Zeit wurde durch Zusammenlegung auch der Standort nach Koblenz verlegt. Von hier aus begannen die ersten Konzertreisen. In Zusammenarbeit mit dem Stabsmusikkorps der Bundeswehr, sowie namhaften Gesangssolisten, wurden schon bald neben normalen Konzerten auch große Symphoniekonzerte veranstaltet.

Durch Auslandsreisen u.a. nach Edinburgh, in Schottland, zum großen Militär-Tattoo, wurde nun auch die Leistungsfähigkeit des Orchesters auf internationaler Bühne dokumentiert.1985 gab es durch weitere Zusammenlegungen einen neuen Namen: Heeresmusikkorps 300, nun eindeutig durch die Zahl „300“ als eine Einheit innerhalb der Korpstruppen des III. Korps beziffert. Mit der Ernennung von Oberst Georg Czerner zum Leiter des deutschen Militärmusikdienstes, am 1. Oktober 1991 war im Heeresmusikkorps 300 nicht nur Führungswechsel, sondern auch Soundänderung angesagt. Oberstleutnant Heinz Schiffer, bis dato Leiter der bekannten Big Band der Bundeswehr, entlockte dem Orchester neue Klangvarianten und brachte Showelemente moderner Prägung in das nunmehr unter seiner Leitung musizierende Militärensemble. 

Bis im Jahre 2013 gab es viele Nachfolger, Änderungen und Zusammenlegungen bis schließlich 2013 das Heeresmusikkorps 300 dem Zentrum Militärmusik in Bonn unterstellt wurde und in Heeresmusikkorps Koblenz umbenannt. Seit Juli 2014 ist Frau Oberstleutnant Alexandra Schütz-Knospe neue Leiterin des Heeresmusikkorps Koblenz. Im Vordergrund steht dabei natürlich der „gute Zweck“ – so geht der Erlös der Veranstaltung direkt und unbürokratisch an  die Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“ zweckgebunden für das Kindertageszentrum für Kinder mit Handicap in Lenauheim/Rumänien, Partnergemeinde der Verbandsgemeinde Kirn-Land, und die Aktion „Hilfe für Bundeswehrkinder in Not“ um auf das Thema „In Not geratene Kinder von Bundeswehrsoldaten, deren Vater oder Mutter im Einsatz getötet, verwundet oder traumatisiert wurden, unbürokratisch zu helfen“ aufmerksam zu machen.

Eintrittskarten (Vorverkauf 15 Euro, Abendkasse 18 Euro) gibt es im Vorverkauf bei der Verbandsgemeinde Kirn-Land (Bahnhofstraße 31), WochenSpiegel Idar-Oberstein, Bad Kreuznach, Simmern und im Büro der Soonwaldstiftung „Hilfe für Kinder in Not“ (Bahnhofstraße 31). 


Quelle:
Herbert Wirzius
Förderverein Lützelsoon zur Unterstützung krebskranker und notleidender Kinder und deren Familien e.V. und Soonwaldstiftung "Hilfe für Kinder in Not"