2018-10-01_Sparkasse_Pay_Gap.gif
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Stadtführung zum Thema Dr. Johann Erhard Prieger ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kreisverwaltung MZ-BIN: Hinweise der Polizei auf Gefährder ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
15.11.2018
Sachschaden liegt bei 13.000 € - Am Donnerstag, 15.01.2018, kollidierten im Begegnungsverkehr ...weiterlesen >>
 
14.11.2018
Abbiegenden SUV zu spät bemerkt - Am Mittwoch, 14.11.2018, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 
14.11.2018
Fahrerin hatte Sicherheitsabstand nicht eingehalten - Ein plötzlich auf die Fahrbahn watschelnder ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Stadtwerke 2018-04 24 Perspektiven AzubisBetriebstechnikQUER
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2017-02-06 Animation
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 

Polizei Blaulicht 015 PSB 410px
Kennzeichen des Schlägers gemerkt

Mainz: Einem BMW-Fahrer nicht Platz gemacht - Schlag mit Metallrohr folgte

Mainz - Budenheim (ots) - Dienstag, 12.09.2017, 16:19 Uhr

Ein 53-jähriger Mann und ein BMW-Fahrer befuhren nebeneinander den Mombacher Kreisel, wobei der 53-Jährige die richtige Spur zum Verlassen des Kreisels in Mombach nutzte. Der BMW-Fahrer wollte ebenfalls auf diese Spur wechseln und versuchte, den 53-Jährigen von der Spur zu drängen. Dieser ließ sich nicht abdrängen.

Der BMW-Fahrer ordnete sich hinter dem 53-Jährigen ein und folgte ihm bis in die Mainzer Landstraße nach Budenheim folgte. Dort stiegen beide aus ihren Fahrzeugen aus. Der BMW-Fahrer nahm aus dem Fach seiner Fahrertür ein circa 30 Zentimeter langes Metallrohr und schlug dem 53-Jährigen damit auf den Rücken. Der 53-Jährige wollte noch ausweichen, wurde aber getroffen und erlitt eine Rötung sowie eine Hautabschürfung am Rücken.

Der Geschädigte merkte sich das Autokennzeichen und zeigte den Sachverhalt bei der Polizei an. Die Ermittlungen dauern an.


Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline