2018-05-19_SPK_Sparen_ist_einfach_Sofa.gif
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Erste "After-Work-Kellerführung" beginnt bei Firma Racke ...weiterlesen
  • Bingen:
    Ein Stück (Industrie-)Weltkulturerbe im (Mittelrhein-)Weltkulturerbe ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
23.05.2018
Auch 9.450 Euro teure Uhr wollte Duo "auf Karte" kaufen - Einer Mitarbeiterin eines Geschäftes im Bereich ...weiterlesen >>
 
23.05.2018
Angriff mit einer Flasche in der Hand - In der Grünanlage der Kaiserstraße endete ...weiterlesen >>
 
23.05.2018
Zwei Insassen leicht verletzt - Wieder hat sich an der Kreuzung ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Crucenia Gesundheitszentrum 2017-03-01 630px
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim 2017-05-10 Ausbildung 630px
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Polizei Blaulicht 009 PSB 630px
Japaner war viel zu vertrauensselig

Mainz: Für Fahrt im Riesenrad alle Wertsachen aus Spiel gesetzt – und verloren

Mainz-Altstadt, Sonntag, 11.02.2018, 21:00 Uhr

Ein 29-jähriger Gast aus Japan wollte Sonntagabend die schöne Aussicht auf die Mainzer Altstadt vom Riesenrad aus genießen. Das sollte eine kostspielige Idee werden.


Der Geschäftsreisende stellte für die Fahrt seinen Trolley mit Arbeitsmitteln auf der Straße neben dem Fahrgeschäft ab. Nach der Fahrt mit dem Riesenrad kam die böse Überraschung. Sein Trolley samt Laptop, Geldbörsen, Kamera, Uhr und Arbeitsmitteln mit einem Gesamtwert von rund 2700 € war verschwunden.

Der Mann erstattete Anzeige auf der Polizeiinspektion 2. Donnerstag reist er wieder nach Japan zurück – mutmaßlich mit leichterem Gepäck.

Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]


 

Mehr schnelle Kurznachrichten bei
hanz direkt Animation 410px

via Facebook www.facebook.com/groups/hanzdirekt/

► sofort bei hanz: www.hanz-online.de/de/noname_001/hanz_direkt/