2018-11-23_Lebenshilfe_Stellenanzeige.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Programm der Kreisvolkshochschule für das nächste Semester steht ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Abendliche Stadtführung im Fackelschein ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
16.12.2018
23-Jähriger hatte Farbspraydosen bei sich - Am Sonntag, 16.12.2018, gegen 03.30 Uhr ...weiterlesen >>
 
16.12.2018
Fensterfront und Teile der Hauswand beschädigt - Am Sonntagmorgen, 16.12.2018, gegen 06:15 Uhr ...weiterlesen >>
 
16.12.2018
Trio erwartet nun Strafanzeigen - Am Samstagabend, 15.12.2018, beobachtete ein Passant ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Theatergruppe "Wir für euch" spendet an gemeinnützige Vereine und Institutionen
Bei Theateraufführungen gesammelt

Theatergruppe "Wir für euch" spendet an gemeinnützige Vereine und Institutionen

Die Theatergruppe „Wir für Euch“, Hackenheim, hatte am Donnerstag, 1. März 2018, Vertreter verschiedener Vereine bzw. Institutionen der Ortsgemeinde Hackenheim zur offiziellen Geldübergabe aus dem Erlös des Auftrittes der Theatergruppe in den Räumen des Kulturhofes eingeladen.

Schon über zwanzig Jahre spendet die Gruppe den Erlös aus Spenden. Es wird für die Theateraufführung kein Eintrittsgeld verlangt, sondern um eine Spende nach eigenem Ermessen gebeten. Somit konnte diesmal ein Reinerlös von 1500 Euro verteilt werden.

Bedacht wurden folgende Vereine und Institutionen: Die Grundschule in Hackenheim, Eltensprecherin Carmen Franzmann nahm die Spende entgegen, die Chorgemeinschaft der kleinen Flohsinger, die die Spende für ihr am 10. Juni 2018 aufzuführendes Musical und Kulisse verwenden will. Sollte noch Geld übrig sein, würde mit den Kindern ein Ausflug organisier.

Des weiteren wurde die Einrichtung Kaffee Malta in der katholischen Kirche bedacht. Auch dort soll die Spende für ein Picknick mit Kaffee und Kuchen verwendet werden, so die Leiterin Monika Baumgärtner. Außerdem erhielt die Feuerwehr Hackenheim den Betrag für den Nachwuchs „Die Löschzwerge“. Daniel Schmitt, Wehrführer, möchte das Geld für Übungs- und Ausbildungsmaterial nutzen. Außerdem sollte ebenfall noch ein Ausflug mit den Minis gemacht werden.

Leider konnte erst später der Trainer der Judoabteilung, Christian Maxeiner, an der Übergabe teilnehmen. Er kam nach dem Training zu Übergabe. Er freude sich aber sichtlich über die Spende. "Ich werde mit den Judokindern ein Freizeit organisieren", so Maxeiner. Eine außergewöhnliche Spende sollte auch zur Freude der Kinder genutzt werden, war sein Anliegen.

Gisela Drosse, die Sprecherin der Theatergruppe meinte: Es freut uns als Laienschauspielgruppe besonders, dass wir über so viele Jahren immer noch mit unseren Spenden einen kleinen Beitrag leisten können. Denn der Lohn für die Theatergruppe ist der Beifall der Zuschauer und die Spendenbereitschaft.

Nach der Übergabe wurde noch in gemütlicher Runde bei einen Glas Sekt gefeiert.


Foto: Thorsten Gerhardt

Quelle:
Klaus Bolz