2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Stadtradeln 2019: Mainz-Binger legen 101.741 Kilometer zurück ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kalender „Zeig Gesicht“ des Kreises MZ-BIN für Deutschen Engagementpreis nominiert ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
20.07.2019
Faustregel: Fett-Brand niemals mit Wasser zu löschen versuchen - Am Samstagvormittag, 20.07.2019, geriet gegen 11:00 ...weiterlesen >>
 
20.07.2019
Unter anderem Polizeibeamter angegriffen - In der Nacht von Freitag, 19.07.2019, ...weiterlesen >>
 
20.07.2019
Spaziergänger schwer verletzt - Am Freitag, 19.07.2019, gegen 22.45 Uhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Elektrifizierung: Nahe- und Alsenzstrecke führen Wunschliste des Landes an
Staatssekretär: "Investition in die Zukunft"

Elektrifizierung: Nahe- und Alsenzstrecke führen Wunschliste des Landes an

Region Bad Kreuznach, 17.06.2019
Die Bahnverbindungen auf der Nahestrecke und der Alsenzstrecke sollen nach Auffassung des Landes elektrifiziert werden. Beide Strecken stehen oben auf einer Liste, die Verkehrsstaatssekretär Andy Becht zur Berücksichtigung im Sonderförderprogramm des Bundes nach Berlin gemeldet hat.



Das Land hat acht Strecken für ein Sonderförderprogramm des Bundes gemeldet. Geht es nach dem Land, könnten rund 350 Kilometer Schienenstrecke unter Strom gesetzt werden.

„Die Elektrifizierung von Bahnstrecken ist eine Investition in die Zukunft. Die Strecken werden dadurch leistungsfähiger, es können mehr Personen und Güter umweltfreundlich befördert werden. Ohne Bundesmittel ist eine solche Investition nicht zu stemmen. Wir haben daher acht für das Sonderförderprogramm infrage kommende Strecken dem Bund gemeldet. Der Bund wird bei diesem Sonderförderprogramm die Baukosten komplett übernehmen, ohne dass sich Kommunen und Land beteiligen müssen. Damit kommen wir auch einem vielfach von den Kommunen vorgetragenen Anliegen nach. Jetzt heißt es Daumen drücken“, hat Verkehrsstaatssekretär Andy Becht mitgeteilt. Mit einer Entscheidung wird bis Jahresende gerechnet.


Folgende acht Bahnstrecken in allen Landesteilen mit einer Gesamtlänge von rund 350 Kilometern wurden dem Bund gemeldet:
  • Lückenschluss auf der Nahestrecke im Abschnitt Gau-Algesheim – Bad Kreuznach – Neubrücke
  • Alsenzstrecke Bingen – Bad Kreuznach – Hochspeyer
  • Bahnstrecke Neustadt – Landau – Wörth
  • Bahnstrecke Wörth – Bundesgrenze (– Lauterbourg)
  • Eifelstrecke Ehrang – Gerolstein – Landesgrenze (– Köln)
  • Lahntalstrecke Koblenz – Landesgrenze (– Limburg)
  • Bahnstrecke (Limburg –) Landesgrenze – Siershahn
  • Bahnstrecke Montabaur – Wallmerod

Quelle: Verkehrsministerium Rheinland-Pfalz

Das Archivbild zeigt den Bahnhof Bad Münster, wo Alsenz- und Nahestrecke aufeinandertreffen. (Foto: Thomas Gierse)


 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


tracking
Button_STILVOLL_137x60.jpg