2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-05-17_Voba_Jubilaeum.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Am Montag nach der Wahl kein Dienstbetrieb im Binger Rathaus ...weiterlesen
  • Bingen:
    Binger Hitchinstraße wird in der kommenden Woche für Verkehr freigegeben ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
19.05.2019
Abbiegenden Pkw zu überholen versucht - Ein 16-Jähriger aus dem Landkreis Alzey-Worms ...weiterlesen >>
 
19.05.2019
Armlehne eines Gartenstuhls diente als "Werkzeug" - Am Samstag, 18.08.2019, wurde zwischen 04.00 ...weiterlesen >>
 
19.05.2019
Alkoholwert lag bei 2,5 Promille - Auf ungewöhnliche Weise wurde die Polizei ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Kreis Bad Kreuznach: Fehlerhafte Stimmzettel gedruckt – Verzögerung bei Briefwahl
Kosten liegen bei 7000 €

Kreis Bad Kreuznach: Fehlerhafte Stimmzettel gedruckt – Verzögerung bei Briefwahl

Bad Kreuznach, 25.04.2019
„Wegen eines redaktionellen Fehlers müssen die Wahlzettel zur Kreistagswahl neu gedruckt werden“, teilt Landrätin Bettina Dickes mit. Auf dem Stimmzettel kam es zu einer fehlerhaften Verschiebung von Rubriken.

"Ärgerlich, aber trotzdem kein Weltuntergang“, merkt die Landrätin an. Der Schaden halte sich wegen des frühen Zeitpunktes der Feststellung in Grenzen. Der Neudruck der Kreistagsstimmzettel wird etwa 7000 Euro kosten. Außer den Verwaltungen im Kreis habe die Kreisverwaltung auch die Landeswahlleitung und die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion über die Situation informiert.

Der Versand der Briefwahlunterlagen werde sich um ein paar Tage verschieben. Weil aber die Lieferung der Stimmzettel für die Europawahldurch das Land verspätet war, seien in den  meisten Städten und Verbandsgemeinden die Briefwahlunterlagen ohnehin noch nicht verschickt worden. 

Eine Ausnahme hierin bildet die Verbandsgemeinde Rüdesheim, die als repräsentative Verbandsgemeinde für die Briefwahl bereits die Stimmzettel zur Europawahl vorab erhalten hat. „In der VG Rüdesheim wurden bereits rund 1500 Briefwahlunterlagen an Briefwähler verschickt. Die Kreisverwaltung wird diese nun darüber informieren, dass die Stimmzettel zur Kreistagswahl ungültig sind und die fehlerhaften Wahlunterlagen gegen die korrekten ausgetauscht werden müssen. Die Verbandsgemeinde Rüdesheim hat hieran kein Verschulden“. Die übrigen Verwaltungen in den Städten und Verbandsgemeinden wurden durch die Kreisverwaltung über den notwendigen Nachdruck informiert, sodass hier keine falschen Briefwahlunterlagen rausgehen werden.

„Wir sind sehr froh, dass der Fehler zu diesem Zeitpunkt bereits aufgefallen ist. Hierdurch ist es möglich, den Nachdruck der dann korrekten Stimmzettel zu beauftragen und diese in der kommenden Woche den Verwaltungen im Landkreis zuzustellen“, so die Landrätin.


 Bürger*innen aus der Verbandsgemeinde Rüdesheim, die bereits die Briefwahlunterlagen erhalten haben, werden dringend gebeten, diese gegen die korrekten Wahlunterlagen auszutauschen. Das genaue Prozedere des Umtauschs wird Ihnen schriftlich mitgeteilt.

Die Kreisverwaltung bittet alle Betroffenen, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.



Quelle: 
Kreisverwaltung Bad Kreuznach

Foto: Stadtverwaltung Bingen

 

Facebook Du findest uns auf FB 410px