2019-01-16_SPK_Entscheiden_ist_einfach.gif
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Kreis-Fassenachtssitzung am Sonntag in Bingen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    In der Theodor-Fliedner-Halle: Der kleine Vampir schließt Freundschaft mit Anton ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
17.01.2019
Der unbekannte Fahrer flüchtete - Der Fahrer eines dunklen 3er BMW ...weiterlesen >>
 
17.01.2019
Bei Durchsuchung des Mannes Drogen gefunden - Am Mittwochmorgen, 16.01.2019, randalierte ein 33-Jähriger ...weiterlesen >>
 
17.01.2019
Automatisches Notrufsystem rief Polizei herbei - Am Mittwoch, 16.01.2019, löste gegen 21.47 ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 

Mit dem Zug direkt von Kreuznach via Ingelheim nach Wiesbaden
Ab Dezember Direktzug geplant

Mit dem Zug direkt von Kreuznach via Ingelheim nach Wiesbaden

Für die Zugpendler aus der Region Bad Kreuznach und des nördlichen Landkreises Mainz-Bingen wird es ab Dezember 2018 eine Verbesserung im Zugangebot geben: Zwischen Bad Kreuznach und Wiesbaden fährt dann künftig morgens und am späten Nachmittag ein Direktzug im Berufsverkehr.

Das teilte der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr (ZSPNV) der Mainz-Binger Landrätin Dorothea Schäfer mit. Die Landrätin hatte den Verband zuvor um Prüfung gebeten, ob die bereits während der Sperrung der Schiersteiner Brücke eingerichtete Verbindung wiederhergestellt werden kann. „Wir müssen den ÖPNV sehr viel attraktiver machen, damit er von den Menschen genutzt wird. Diese Zugverbindung ist ein wichtiger Schritt dahin“, sagte Dorothea Schäfer erfreut. 

Damit können Pendler in die hessische Landeshauptstadt künftig morgens ohne Umstieg nach Wiesbaden und damit schneller zu ihrer Arbeitsstelle gelangen. In Bad Kreuznach soll  der Zug um 6.40 Uhr starten, in Gensingen, Ockenheim, Gau-Algesheim, Ingelheim, Heidesheim und Budenheim dementsprechend später. In Wiesbaden Hauptbahnhof endet  der Zug planmäßig um 7.31 Uhr.

Auch am Nachmittag wird es nach den Plänen einen umsteigefreien Zug zurückgeben – allerdings muss dieser aus betrieblichen Gründen über den Mainzer Hauptbahnhof  fahren, teilte der ZSPNV weiter mit. Start ist hier in Wiesbaden um 17.08 Uhr geplant. Die Ankunft in Bad Kreuznach ist für 18.02 Uhr vorgesehen. Die genauen Zeiten sind derzeit noch bei der DB-Netz in der Prüfung. 

Quelle: Kreisverwaltung Mainz-Bingen
Archivbild: Thomas Gierse

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 7Jahre FLACH