2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-05-17_Voba_Jubilaeum.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Geo-Tour um das Badewörth ...weiterlesen
  • Bingen:
    Am Montag nach der Wahl kein Dienstbetrieb im Binger Rathaus ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
20.05.2019
21 Feuerwehrleute unterstützten den Transport - Eine schwergewichtige Person im 1. OG ...weiterlesen >>
 
20.05.2019
Rettungshubschrauber flog die Verletzte in die Uniklinik - Am Morgen des 20.05.2019 setzte eine ...weiterlesen >>
 
20.05.2019
Sportwagen bot keine Möglichkeit für Sicherung - Ein zweimonatiges Baby wurde am Samstag, ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Neuer Parkplatz auf ehemaligem Gerichtsgelände eröffnet
Für Kurzparker kostenfrei

Neuer Parkplatz auf ehemaligem Gerichtsgelände eröffnet

Bad Kreuznach, 23.04.2019
Wo vor gut einem Jahr in der Ringstraße noch das Gerichtsgebäude stand, hat die Stiftung kreuznacher diakonie einen Parkplatz bauen lassen.

„Wir wollten kurze Wege für die Patienten der ambulanten und stationären Bereiche schaffen und natürlich auch für alle Besucher unserer Krankenhauspatienten“, sagt Manuel Seidel, Direktor des Diakonie-Krankenhauses. 

„Bei der Gestaltung des Parkplatzes wurde auf größtmögliche Barrierefreiheit geachtet“, betont Projektentwicklerin Caroline Weyh. Projektmanager Holger Schreiner führt aus, was das heißt, nämlich breitere und längere Parkbuchten, als die Norm vorsieht. Das ist wichtig, weil in den Praxen wie auch im Krankenhaus viele Menschen behandelt werden, die in ihrer Mobilität teils erheblich eingeschränkt sind und für die herkömmliche Bemaßungen ein Problem darstellen. Beispielsweise weil sie auf Gehhilfen angewiesen sind. 

Bei Dunkelheit sorgen energieeffiziente und daher nachhaltige Leuchten, die in den Werkstätten der Stiftung kreuznacher diakonie montiert werden, für Sicherheit auf der Parkfläche. Für Kurzparker ist die Parkplatznutzung in der ersten halben Stunde kostenfrei. 

Das Foto zeigt (von links) Caroline Weyh, Holger Schreiner und Manuel Seidel auf dem Parkplatz an der Ringstraße.



 

Facebook Du findest uns auf FB 410px