2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Kreis-Fassenachtssitzung am Sonntag in Bingen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    In der Theodor-Fliedner-Halle: Der kleine Vampir schließt Freundschaft mit Anton ...weiterlesen
  • Bingen:
    Binger OB Feser nutzte Neujahrsempfang für Standortbestimmung der Stadt ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
16.01.2019
Schränke und Schubladen durchwühlt - Bretzenheim, Hermann-Löns-Weg, zwischen Donnerstag, 10.01.2019, und ...weiterlesen >>
 
15.01.2019
Beide Fahrer waren in ihren Autos eingeklemmt - Am Dienstag, 15.01.2019, 07:40 Uhr, ereignete ...weiterlesen >>
 
15.01.2019
Ältere Frau flüchtete vergeblich - Am Dienstagnachmittag, 15.01.2019, versuchte eine ältere ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 

Jedem Musiker geeignete Noten zur Hand geben

Online-Choralbuch zur Begleitung von Gemeindeliedern

Online-Choralbuch zur Begleitung von Gemeindeliedern
In einem festlichen Singegottesdienst feierten die Musiker der Kontorei der kreuznacher diakonie die Einführung ihres neuen digitalen Online-Choralbuchs. Der Gottesdienst wurde durch ein Ensemble der Kantorei, bestehend aus Blockflöten, Streichern, Trompete, Posaune und Gitarre begleitet.

Kantor Helmut Kickton zitierte mit zahlreichen Bibelstellen die bunte instrumentale Vielfalt des biblischen Musizierens. Dabei wies er auf die Schwierigkeiten moderner Musiker hin, mit ihren verschiedenen Notationsschreibweisen diese Vielfalt umzusetzen. Das Choralbuch sei entstanden, um jedem Musiker geeignete Noten zur Hand geben zu können.

Es beinhaltet instrumentale Begleitsätze für über 240 gemeinfreie Kirchen- und Weihnachtslieder u.a. für Streichquartett, Blockflötenquartett, Saxophonquartett, Waldhörner, Trompeten und andere Blechblasinstrumente. Die Gemeindelieder können so in einer großen Auswahl instrumental begleitet werden. Das Choralbuch ist kostenlos im Internet abrufbar. 

An den Online-Noten hat Helmut Kickton rund ein halbes Jahr gearbeitet. Zurzeit fehlen noch die urheberrechtlich geschützten Lieder. Wie rege die Noten gesucht und genutzt werden, zeigen die hohen Zugriffszahlen auf das Online-Kantoreiarchiv. Dort stehen insgesamt über 15.000 Dateien zur Verfügung, die international insbesondere aus dem angelsächsischen Sprachraum und Südamerika abgerufen werden. 

Der Diakonie-Kantor arbeitet zurzeit an Weihnachtsliedern im Querformat zur Nutzung auf Laptop und Tablet-PC. „Damit man am Heiligen Abend am Gabentisch direkt vom Laptop ohne Scrollen spielen kann“, sagt Kickton.

www.kantoreiarchiv.de

Foto: In der Kantorei der Stiftung kreuznacher diakonie wurde bei einem Gottesdienst die Einführung eines digitalen Online-Choralbuches gefeiert.

Quelle:
Diakon Georg Scheffler-Borngässer
Stiftung kreuznacher diakonie