2019-03-24_Lebenshilfe_Hausmeister.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    "Lieblingsecken“ –​​​​​​​ Fotowettbewerb der Stadt Bingen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Fünf Landkreise investierten gemeinsam in Sicherheit bei Gefahrstoffunfällen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Stadtführung: Auf den Spuren des Kurbegründers Dr. Johan Erhard Prieger ...weiterlesen
  • Bingen:
    Für Kinder: "Antonia & Wiwaldi in den Jahreszeiten" ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
26.03.2019
Zum Schluss waren es drei Strafanzeigen - Der Polizei Mainz wurde am Montag, ...weiterlesen >>
 
25.03.2019
Mehrere Strafanzeigen wurden fällig - Am Montag, den 25.03.2019, wurden in ...weiterlesen >>
 
25.03.2019
Gefährlicher und teurer Leichtsinn - Die Bundespolizei kontrolliert seit geraumer Zeit ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Parken in Bad Kreuznach: Es wird nicht billiger
Richtigstellung von Seiten der Stadtverwaltung

Parken in Bad Kreuznach: Es wird nicht billiger

Bad Kreuznach, 09.08.2018
Entgegen einem Zeitungsbericht in der „Allgemeinen Zeitung“ vom 7. August 2018 ist es nicht korrekt, dass das Parken in der Stadt ab sofort günstiger wird. Die dort aufgeführten Parktarife hat der Stadtrat bereits am 14. Juli 2016 beschlossen.

Dies waren im Einzelnen:
  • Einführung einer Kurzparktaste für alle Parkscheinautomaten mit der Möglichkeit, zwölf Minuten für 20 Cent zu parken.
  • Einführung eines Tageshöchstsatzes von zwei Euro an Sonn- und Feiertagen an allen Parkautomaten der Tarifzone 2
Das heißt, diese Reglungen werden – bis auf die neu einzuführende Payment App  − bereits seit zwei Jahren praktiziert.

Der Planungsausschuss wird heute lediglich die Anpassung der Rechtsvorschrift „Gebührenordnung der Stadtverwaltung Bad Kreuznach über die Erhebung von Parkgebühren für öffentliche Parkflächen“ (Gebührenordnung) als formellen Schritt vornehmen: Dieser ist die rechtliche Umsetzung der 2016 bereits gefassten Beschlüsse. An den Parkautomaten wurden die Beschlüssen bereits 2016 umgesetzt, und aktuell wird sich nichts ändern. 

Darüber hinaus hat die SPD-Stadtratsfraktion am 1. Juni einen Antrag gestellt, die Parktarife im Zusammenhang mit der − seit dem Beschluss des Stadtrates von Juni 2016 veränderten − Verkehrs- und Parksituation zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Über diesen Antrag wird in der nächsten Stadtratssitzung am 30. August beraten.

Quelle: Isabel Gemperlein
Stadtverwaltung Bad Kreuznach


 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 7Jahre FLACH