2019-03-24_Lebenshilfe_Hausmeister.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    "Lieblingsecken“ –​​​​​​​ Fotowettbewerb der Stadt Bingen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Fünf Landkreise investierten gemeinsam in Sicherheit bei Gefahrstoffunfällen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Stadtführung: Auf den Spuren des Kurbegründers Dr. Johan Erhard Prieger ...weiterlesen
  • Bingen:
    Für Kinder: "Antonia & Wiwaldi in den Jahreszeiten" ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
26.03.2019
Zum Schluss waren es drei Strafanzeigen - Der Polizei Mainz wurde am Montag, ...weiterlesen >>
 
25.03.2019
Mehrere Strafanzeigen wurden fällig - Am Montag, den 25.03.2019, wurden in ...weiterlesen >>
 
25.03.2019
Gefährlicher und teurer Leichtsinn - Die Bundespolizei kontrolliert seit geraumer Zeit ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

VG Rüdesheim: Bäume kippten um - Keine größeren Sachschäden
Feuerwehr an fünf Einsatzorten

VG Rüdesheim: Bäume kippten um - Keine größeren Sachschäden

 

VG Rüdesheim, Donnerstag, 09.08.2018, 14:52 Uhr


An fünf Einsatzorten mussten die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Rüdesheim Am Donnerstagnachmittag Unwetterschäden beseitigen:
    •    L 235 zwischen Oberhausen/Nahe und Niederhause/Nahe
    •    L235 zwischen Norheim und Niederhausen/Nahe
    •    K 56 zwischen Niederhausen/Nahe und Hüffelsheim
    •    K 52 zwischen Rüdesheim und Mandel
    •    K 28 zwischen Allenfeld und Spall

Mit Durchzug einer Kaltfront traten während des Gewitters schwere Sturmböen auf, die einigen voll belaubten Bäumen zum Verhängnis wurden. Der erste Alarm erreichte die Feuerwehreinsatzzentrale in Rüdesheim und die Wehren aus Niederhausen, Norheim und Oberhausen um 14.52 Uhr. Am Ortsausgang von Niederhausen in Richtung Hüffelsheim lag  ein Baum auf der Kreisstraße 56. Auch die Landesstraße zwischen Norheim und Oberhausen war teilweise mit abgebrochenen Ästen blockiert. Das gleiche Bild bot sich wenig später den Kräften der Feuerwehr Rüdesheim auf der Kreisstraße 52 zwischen Rüdesheim und Mandel. Gegen halb vier wurden den Wehren aus Allenfeld und Bockenau schließlich zwei Bäume gemeldet, die auf der Kreisstraße 28 in Richtung Spall die Fahrbahn blockierten.

Bis gegen 16.30 Uhr waren rund 40 Einsatzkräfte mit der Beiseitigung der Unwetterschäden beschäftigt. Verletzt wurde niemand, größerer Sachschaden entstand nicht.

Quelle: Rouven Ginz, Stellvertr. Wehrleiter VG Rüdesheim
Archivbild (Juni 2017): Feuerwehr VG Rüdesheim
 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 7Jahre FLACH