2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region

Anzeigen
 

Blaulicht
23.10.2017
Wagen blieb auf Feldweg liegen - Nach der Berührung mit einer Betonbegrenzung am ...weiterlesen >>
 
22.10.2017
Schläger forderten noch Verstärkung an - Eine größere Schlägerei entwickelte sich Sonntagmorgen, ...weiterlesen >>
 
22.10.2017
Wagen stand in einem Carport - Zwischen 00:00 Uhr und 08:30 Uhr ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2017-02-06 Animation
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Allit Urkunde ProServe 2017-01-12 630px
Allit AG Kunststofftechnik mit pro-K award 2017 ausgezeichnet
Große Freude und Stolz bei der Allit AG Kunststofftechnik: Das Unternehmen ist für seine neue Service- und Montagekofferserie „ProServe“ mit ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
innogy Tennishalle Zum Postpfad Waldalgesheim 2017-03-01 Promotion
Familienbetrieb Domehl ist sehr zufrieden mit Wechsel zu innogy Highspeed
Egal ob privat oder beruflich, auf eine schnelle und störungsfreie Internetverbindung will niemand mehr verzichten. Dank der Umstellung auf „innogy ...weiterlesen
 

2017-10-11 Trautmann Lichtenstein Nahebruecke
Aus Peter Trautmanns Bildern entstand Kalender

"Wonderful Bridgehouses" im Stil Lichtenbergs und elf weiterer weltbekannter Künstler

Zum Brückenfest auf Mühlenteich- und Nahebrücke am 13. Mai 2017 stellte der Bad Kreuznacher Künstler Peter Trautmann zwölf Kunstwerke aus, die die berühmten Brückenhäuser im Stil weltbekannter Künstlern darstellen. Daraus ist ein Kalender entstanden, der ab dem 29. Oktober 2017 im Handel sein wird.


Noch am Ausstellungstag beschlossen die Akteure: Diese Bilder müssen in einem Kalender präsentiert werden. 12 Mal „... so hätte Picasso die Brückenhäuser gesehe ... so Lichtenstein die Brücke ...“ Peter Trautmann hat mit seinen Adaptionen den Wahrzeichen der Stadt Bad Kreuznach, den Brückenhäusern, ein bleibendes „Denk-Mal“ gesetzt.

Die Idee, die regional so bekannten Brückenhäuser mit den berühmtesten Künstlern zu verknüpfen überzeugt, und wahrscheinlich wäre Roy Lichtensteins Liebeserklärung an das Brückenhaus-Ensemble genauso empathisch ausgefallen wie Trautmann es auf die Leinwand gebracht hat. Wir wissen es nicht und wir werden es nicht erfahren, aber wir dürfen die visualisierten Märchen von Peter Trautmann genießen. Die künstlerische Auseinandersetzung mit der Kreuznacher Neustadt, dem historischen Stadtkern, einschließlich der Brückenhäuser, ist ein vielversprechender Ansatz die Lust auf Zukunft in diesem historischen Ambiente zu beflügeln.

Mit dem Kalender 2018 sind die Neustädter, die Gewerbetreibenden, die Gastronomen und alle Freundinnen und Freunde der Kreuznacher Neustadt eingeladen, ganzjährig den historischen Stadtkern „zusammen aktiv (zu) gestalten“ (ganz im Sinne des Stadtteilbüros „zag“).

Quelle: Rainer Schmitt, Stadteilbüro „zag“

Foto oben: Ausschnitt aus Trautmanns Lichtenstein-Adaption (Hochformat)


2017-10-11 Trautmann Kalender

Der Kalender ist ab Sonntag, 29.10.2017, im „schenk ebbes“ zu erwerben.
 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo FLACH oRAND 6Jahr fuer Kalender