2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-04-15_Voba_Wunschkredit.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Werkeln, forschen, gemeinsam Spaß haben inmitten der Natur ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Osterspaziergang durch die Parks in Bad Kreuznach ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Teilhabechancengesetz: 100 Prozent Lohnkostenzuschuss für Arbeitgeber in MZ-BIN ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
20.04.2019
Weil Kindersitz fehlte, ging es zu Fuß weiter - Nach mehreren Beschwerden überwachten Beamte der ...weiterlesen >>
 
20.04.2019
An das Geld gelangten die Täter nicht - Am Samstag, 20. April 2019, 03:54 ...weiterlesen >>
 
20.04.2019
Lebensgefahr bestand nicht - Am Samstagnachmittag stürzte gegen 15:30 Uhr ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 

Bautagebuch Brückensanierung (36)

Letztes Stück des Nahebrücken-Pfeilers wird in letzter Oktoberwoche betoniert

Letztes Stück des Nahebrücken-Pfeilers wird in letzter Oktoberwoche betoniert
Ein kurzes Stück fehlt noch, dann ist der Brückenpfeiler fertig. Die Arbeiten an der Alten Nahebrücke schreiten zügig voran.

Bis Ende nächster Woche (30.10.2015) sollen die Betonarbeiten am Pfeiler beendet sein. „Wegen der Hochwassergefahr ist es wichtig, dass die Baustraße noch vor dem Winter wieder aus der Nahe geholt werden kann“, sagt Diplom-Ingenieur Jörg Klotzbücher, in der Verwaltung für Straßen- und Brückenbau zuständig. Im Zeitplan ist hierfür Mitte November vorgesehen.

Auch in der Kurhausstraße kommen die Arbeiten gut voran. Der Kragarm ist bereits betoniert, nächste Woche werden die Kappen, an denen das Brückengeländer montiert wird, ebenfalls betoniert. Dann ist auch das Traggerüst an der Mauer der Kurhausstraße überflüssig.

Quelle:
Stadtverwaltung Bad Kreuznach   

 

Unsere Berichterstattung

Die Alte Nahebrücke steht auf neuen Beinen
Das Traggerüst ist entfernt und der Brückenpfeiler in seiner künftigen Form gut zu erkennen. Wenn der Raum zwischen den beiden Stahlrohren erst ausbetoniert ist, wird sich der Pfeiler als ein einziger stromlinienförmiger Körper präsentieren. Schon jetzt lastet die Alte Nahebrücke in ihrer Mitte vollständig auf den zwei Stempeln.
19.10.2015