2019-05-01_Sparkasse_Hausbank.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.06.2019
Audi prallte gegen einen Baum - Am Sonntag, 16.06.2019, um 21:15 Uhr ...weiterlesen >>
 
16.06.2019
Fahrer wurde nur leicht verletzt - Am Sonntag, 16.06.2019, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 
16.06.2019
Sonderkommission Zollhafen gebildet - Zahlreiche Notrufe gingen in der Nacht ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Kreuznacher Momente

Hochwasser an Nahe und Ellerbach auf dem Rückzug



Bad Kreuznach, 07.01.2018
An Nahe und Ellerbach brachte der mehrtägige Dauerregen Anfang Januar 2018 für Bad Kreuznach keine problematische Situation: Die Pegelmessungen beliefen sich im gesamten Verlauf der Nahe fast durchweg im Bereich der zweijährlichen Hochwasser. Am Sonntagnachmittag, 07.01.2018, zeichneten die Ablagerungslinien an flachen Ufern den sinkenden Wasserstand nach.



2018-01-07 Nahe2018 Hochwasser Kaiserau-Bruecke

Das Foto oben entstand am Ufer der Kaiserau - am Naheufer gegenüber von Inhalatorium und Kurhaus. Es zeigt die Ablagerungen der Nahe bei sinkenden Wasserständen. Sofern nicht erneut dauerhafter Niederschlag einsetzt, dürfte das erste Hochwasser 2018 als unproblematische Übung enden. Übung, weil die mobilen Hochwasserschutzbarrieren vielerorts montiert wurden, um vor Überaschungen gewappnet zu sein (Foto unten).


2018-01-07 Nahe2018 Hochwasser Hochwasserschutz

Thomas Gierse

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo 7Jahre FLACH

 

Button_STILVOLL_137x60.jpg