2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.06.2019
Zwei Wohnungen durch Brandrauch in Mitleidenschaft gezogen - Aus ungeklärter Ursache brannte am Montagnachmittag, ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
13-Jähriger zog sich Schürfwunden und Prellungen zu - Am Montagmittag, 17.06.2019, befuhr ein 13-jähriges ...weiterlesen >>
 
17.06.2019
Audi prallte gegen einen Baum - Am Sonntag, 16.06.2019, um 21:15 Uhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Own Risk - in Las Vegas alles auf eine Karte gesetzt
Platz 33 bei Hip Hop Streetdance World Championship 2012

Own Risk - in Las Vegas alles auf eine Karte gesetzt

Wer aus Bad Kreuznach und Umgebung hat schon mal an einer Weltmeisterschaft in Las Vegas teilgenommen? Acht junge Leute, 16 bis 18 Jahre jung, die sich als „Own Risk“ zum Hip Hop Streetdance zusammengefunden haben und jetzt am Sehnsuchtsort der Streetdance-Fans eine sehr gute, aber leider nicht erfolgreiche Show ablieferten.

Es war wohl eine Frage des Geschmacks. Denn der amerikanische Streetdance ist von Kraft und Aggression geprägt, während Trainer und Choreograph (und Tänzer) Nico Pereira in die Own Risk-Choreographie zahlreiche tänzerische Elemente und Übergänge einbaute.





Nico Pereira ist dieses Risiko bewusst eingegangen. Nicht zuletzt, weil dieser Stil im zweiten Weltverband anerkannt ist: Own Risk ist in der United Dance Organization amtierender Weltmeister und will diesen Titel bei der WM in Blackpool (England, 24. bis 26.8.2012) verteidigen.
 
Alternative Beschreibung
Dr. Christian Schulze, Sportmediziner aus Winterburg, unterstützte die Tänzer fachlich und mit einem Scheck über 1000 €.
Quelle: Thomas Gierse
Die acht Tänzerinnen und Tänzer Nico Pereira, Junia Weidenbach, Eugenia Dwira Amoah, Nina Grundei, Santino Merstein, Esra Dinckal, Merve Martensen und Shoaron Tewelde traten bei der Hip Hop Streetdance World Championship 2012 der Organisation Hip Hop International in der Kategorie Varsity (16-18 Jahre) an.

Mit der Startnummer 13 ins Rennen gegangen, brachten die Kreuznacher ihre Tanzkombination aus House, Locking, Popping und Hip Hop sehr sauber, ohne größere Fehler und mit Ausstrahlung auf die Bühne. Sowohl die Zuschauer als auch die Jury waren erstaunt, denn diesen Stil hatten sie bisher nicht gesehen und sie bekamen ihn an diesem Abend nicht mehr zu sehen. Dies machte sich auch an dem verhaltenen Beifall bemerkbar, während die Mitkonkurrenten extrem applaudierten und persönlich gratulierten.

Nur 2 kleine Beispiele: Beim Abendessen kam die komplette Formation einer mexikanischen Crew an unseren Tisch mit den Worten: "You did a great Job! That was awesome!" Oder ein Jurymitglied sagte: "That was a really, really cool show!" Für die Wertung bedeutete dies aber nichts: Own Risk kam als 33. nicht ins Halbfinale. Die Enttäuschung bei den jungen Leuten und ihren Betreuern war riesengroß, zumal die Truppe so fit und tänzerisch so gut vorbereitet war wie noch nie.

Own Risk kehrt am 11.08. nach Deutschland zurück und wird sich dann mit täglichem Training auf die Titelverteidigung bei der WM in Blackpool vorbereiten. Am Freitag des dazwischen liegenden Wochenendes (17.8.2012) werden die jungen Leute bei der Eröffnung des Kreuznacher Jahrmarkt auftreten.

Das Video entstand beim Abschlusstraining in der VfL-Halle am Abend vor dem Abflug nach Las Vegas. Die VfL-Vorsitzende Heike Bruckner, die sich wie Bürgermeisterin Martina Hassel und viele andere Zuschauer das Training nicht entgehen ließ, schickte den Own-Risk-Tänzern einen Gruß nach Las Vegas: „Behaltet Euren tollen Elan, den ich von Euch kenne und schätze. Ich drücke Euch schon jetzt ganz fest die Daumen für Blackpool!“

Quellen:
Thomas Gierse
Timo Gräff, Pressesprecher Own Risk

 
Alternative Beschreibung
Die WM-Tänzer (in Blau/Orange) und die über 18-jährigen Own Risk-Hip Hopper zusammen mit Betreuern, der Vereinsvorsitzenden Heike Bruckner und Bürgermeisterin Martina Hassel.
Quelle: Thomas Gierse


  

Kommentare

Gesamtsumme:
 =


Button_STILVOLL_137x60.jpg