2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-02-18_Voba_Jubilaeum.jpg
Sie befinden sich hier: Start » hanz+ » Hallo, Kreuznach » Eva Ender singt Hallelujah
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Rhein-Hunsrück-Kreis:
    Vier Pferde aus einer katastrophalen Haltung geholt ...weiterlesen
  • Bingen:
    Freie Plätze im Ferienprogramm der Stadtjugendpflege Bingen ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
19.02.2019
Ehefrau war wenig begeistert - Am Dienstag, 19. Februar 2019, wurde ...weiterlesen >>
 
19.02.2019
Auf Seitenstreifen der Gegenfahrbahn stoppte Gaffer für Exklusivfoto - Am Dienstagmorgen, 19.02.2019, 07.45 Uhr, fuhr ...weiterlesen >>
 
19.02.2019
Veterinäramt des Rhein-Hunsrück-Kreises griff bei Tierschutz ein - Am Donnerstag, 14.02.2019, befreite das Veterinäramt ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Hallo, Kreuznach

Eva Ender singt Hallelujah



Die Musikschule Mittlere Nahe aus Bad Kreuznach hat viele Gesichter. Eines, das immer öfter zu sehen ist, gehört Eva Ender.  Die 17-Jährige gab vor etwa fünf Jahren dem Gesang ihre Stimme: Sie entschied sich für Gesangsunterricht bei der Musikschule Mittlere Nahe und bald darauf auch für Auftritte an der Seite von Musikschulleiter Marc Kluschat.


„Mit 12 Jahren habe ich so richtig angefangen, als mein Bruder mich entdeckte“, erzählt Eva Ender. Ihre ersten öffentlichen Gesangseinlagen waren jedoch weit früher zu hören, als sie im Kirchenchor Spabrücken sang und auch mit ersten Solopartien auf sich aufmerksam machte. Zum 12. Geburtstag bekam sie eine Gitarre geschenkt, und später trat sie mit dem „Entdecker“, ihrem Bruder Manuel, gemeinsam in der Band „Drop The Subject“ auf.

Am Sonntag, 15.01.2017, war sie zum wiederholten Male gemeinsam mit Marc Kluschat beim Neujahrsempfang des SPD-Stadtverbandes Bad Kreuznach zu hören. Dass Eva Ender an ihrer Stimme und Präsenz arbeitet, blieb da nicht verborgen. Mit ihren Gesangslehrer Sarah Inanc und Alexander Traxel hat sie bereits einiges erreicht, unter anderem  einen ersten Preis in der Kategorie Pop-Gesang beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“, wo man ihr einen „hervorragenden Erfolg“ beschied.

Die Perspektive, die sich daraus entwickelt, ist klar: Semiprofessionelle Sängerin – also im Nebenjob – will sie gerne sein. Sich ganz und gar der Musik zu verschreiben, kommt für Eva Ender nicht in Betracht, denn dann bliebe zu wenig Raum für eine Familie. Momentan macht sie das Abitur am Wirtschaftsgymnasium in der Ringstraße. „Was danach kommt, weiß ich noch nicht“, sagt sie. Ihre beruflichen Talente wollen noch entdeckt werden.

Thomas Gierse
16.10.2017
 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo FLACH oRAND 6Jahr fuer Kalender

 
2016-05-17_hanz_direkt_Schnell_neu_output_6nbYMD.gif