2019-04-30_Kommunalwahl_Die_Gruenen.png
2019-05-17_Voba_Jubilaeum.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Geo-Tour um das Badewörth ...weiterlesen
  • Bingen:
    Am Montag nach der Wahl kein Dienstbetrieb im Binger Rathaus ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
20.05.2019
21 Feuerwehrleute unterstützten den Transport - Eine schwergewichtige Person im 1. OG ...weiterlesen >>
 
20.05.2019
Rettungshubschrauber flog die Verletzte in die Uniklinik - Am Morgen des 20.05.2019 setzte eine ...weiterlesen >>
 
20.05.2019
Sportwagen bot keine Möglichkeit für Sicherung - Ein zweimonatiges Baby wurde am Samstag, ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Beinbrech stellt seine 10-Millionen-Euro-Investition vor
Erweitertes Baustoffzentrum wird eröffnet

Beinbrech stellt seine 10-Millionen-Euro-Investition vor

Mit einem Eröffnungswochenende am 24. und 25. September 2016 feiert das Holz- und Baustoffzentrum Beinbrech den Bezug seines in 13 Monaten errichteten Neubaus am Schwabenheimer Weg in Bad Kreuznach. 

Die Kennzahlen des Projektes machen deutlich, dass sich Beinbrech in einer neue Dimension präsentieren möchte: Von den jetzt insgesamt 100.000 Quadratmeter Betriebsfläche wurden 60.000 Quadratmeter saniert und zum Teil neu bebaut. Die überdachten Flächen, auf denen Holz und anderes Baumaterial gelagert wird, wurden um 10.500 auf nunmehr 28.000 Quadratmeter erweitert. 

Das neue Verkaufsgebäude verfügt über 4.500 Quadratmeter Grundfläche. Jetzt sind alle 80 Vertriebsmitarbeiter auf einer Ebene anzutreffen. Insgesamt arbeiten am Bad Kreuznacher Standort 180 Beschäftigte. Mit dem Neubau wurde mehr Platz für die Ausstellung geschaffen, deren Schwerpunkte die Themen dekoratives Holz, Fliesen und Dach sind. Im 800 Quadratmeter großen SB-Bereich sind Werkzeuge und andere Produkte zu finden.

Im Außenbereich wird auf einem 1.000 Quadratmeter großen Gelände gezeigt, was im Garten- und Landschaftsbau möglich ist. Eine komfortable Ladezone ermöglicht es, schwere Ware einfach aufzuladen.

Bei dem Neubau-Projekt, in das rund 10 Millionen Euro investiert wurden, hat die Geschäftsführung auch daran gedacht, etwas für die Umwelt zu tun. Der Betrieb wird mit der Wärme einer Holzschnitzel-Heizung geheizt. Ein Teil des Verkaufsgebäudes wurde mit einem Gründach ausgestattet. Auf dem Kundenparkplatz vor dem Gebäude stehen zwei Ladestationen für E-Mobile.
 

Seit fast 200 Jahren im Geschäft

Seit 1821 handelt das Unternehmen Beinbrech mit Holz und anderen Baustoffen. Die Nachfahren von Friedrich Beinbrech, der 1853 das Holz- und Eisenwarengeschäft seines Onkels Theodor Schäffer übernahm, sind zuversichtlich, dass sie diese Tradition noch lange fortführen werden. 

Georg Böcking, der Geschäftsführende Gesellschafter, ist sich der Verantwortung bewusst, die eine solche Tradition mit sich bringt: „Wir bekennen uns von Herzen zur Region Rhein-Nahe und zum angestammten Firmensitz in Bad Kreuznach. Mit diesem Neubau investieren wir konsequent und mutig in die Zukunft unseres Unternehmens. Auch unsere Mitarbeiter fühlen sich sehr wohl am neuen Standort."

► Mit einem verkaufsoffenen Wochenende am Samstag, 24. September 2016, und Sonntag, 25. September (13 bis 18 Uhr), feiert Beinbrech den Bezug seines neuen Firmengebäudes. Verschiedene Hersteller präsentieren sich und ihre Produkte mit ihren Showtrucks. Eine Kinderbaustelle mit echten Baustoffen oder das Spielmobil „Knallfrosch“ des Kinderschutzbundes gehören zum Unterhaltungsprogramm.

Textquelle: KruppPresse
Foto: Matthias Luhn