2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-05-17_Voba_Jubilaeum.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Bingen-Sponsheim: Bauarbeiten zur Erneuerung der Trinkwasserleitung beginnen ...weiterlesen
  • Bingen:
    Erfolgreiche Chinareise: Weinbau-Museum soll auf Kellerei-Gelände entstehen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Geo-Tour um das Badewörth ...weiterlesen
  • Bingen:
    Am Montag nach der Wahl kein Dienstbetrieb im Binger Rathaus ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
23.05.2019
- Holger Schmidt (Gutenberg) soll nach mehrheitlicher ...weiterlesen >>
 
23.05.2019
Tore im Gerätehaus in BME geöffnet - Der Löschbezirk West der Freiwilligen Feuerwehr ...weiterlesen >>
 
23.05.2019
Helikopter brachte 17-Jährigen in ein Krankenhaus - Beim Zusammenstoß eines Pkw und eines ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Girls' Day-Aktion an der Realschule plus

Mädchen erkunden informationstechnische Berufe

Mädchen erkunden informationstechnische Berufe
Zum diesjährigen „Girls' Day“ - Zukunftstag für Mädchen, an dem bundesweit über 100.000 Mädchen teilnehmen - hatten die Realschule plus Bad Kreuznach in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises, Sabine Messer, zum gemeinsamen Workshop „Im Web präsent – gestalte dir deine Website“ eingeladen. Bereits im Vorfeld war das Angebot auf große Resonanz gestoßen, ruck zuck waren alle Plätze vergeben.

Schulleiterin Jutta Allebrand begrüßte die Mädchen im Foyer der Realschule und sammelte erste Erwartungen zum Tag. Dann ging es für die Mädchen an die Bits und Bytes. Ideen wurden gesammelt, mitgebrachte Fotos und Bilder aufbereitet, Befehle erklärt. Marita Kolling, selbstständige IT-Trainerin, brachte den Mädchen bei, was es heißt, die eigenen Vorstellungen informationstechnisch aufzubereiten und dem Computer verständlich zu machen. Ganz besonders interessierte die Mädchen wie es funktioniert, Informationen im Internet - und damit für alle - darzustellen. Beim gemeinsamen Frühstück wurde sich über Wünsche und Bedürfnisse zur Berufswahl ausgetauscht.

Trotz der besseren Schulabschlüsse entscheiden sich Mädchen besonders häufig für "typisch weibliche" Berufsfelder oder Studienfächer: Nur rund 10 Prozent wählen heute einen technischen Ausbildungsberuf. “Das ist schade“, heißt es von den Teilnehmerinnen, denn in vielen Berufen mit den fachlichen Schwerpunkten Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, die sogenannten MINT-Berufe, sind die Verdienst- und Karriereaussichten sehr gut. Zudem steigt der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften mit MINT-Qualifikationen stetig. So folgen Mädchen oftmals noch den traditionellen Geschlechterrollen, die tatsächlichen Potenziale junger Mädchen bleiben vielfach ungenutzt.

Mädchen aber darin zu bestärken, untypische Berufsbilder zu wählen und ihre Begabungen auch in einem Feld zu suchen, wo es wenige Rollenvorbilder gibt, ist ein zentrales Anliegen dieses Aktionstages.

Zum Abschluss des Tages konnten alle Teilnehmerinnen Informationen über Berufsbilder in der Informationstechnik mitnehmen.

Der Girls' Day findet jährlich im Frühjahr statt und richtet sich an Mädchen der Klassen 5. bis 10. Klassen. Wer also in jedem Jahr ein Angebot besucht, hat fünf tolle Eindrücke, die die Berufswahl auf feste Beine stellen. Eins ist sicher: Im nächsten Jahr ist wieder Girls Day. Angebote finden sich auf der Plattform www.girlsday.de.

Übrigens auch für alle Berufsbilder, für die sich Jungs üblicherweise nicht so oft begeistern, findet am gleichen Tag der Boys' Day statt. Auch hier finden sich Angebote unter www.boysday.de.

Foto: 16 Mädchen fanden neue Berufe am Girls' Day, zu dem die Realschule plus Bad Kreuznach in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises, Sabine Messer, eingeladen hatte.

Quelle:
Sabine Messer
Kreisverwaltung Bad Kreuznach