2016-09-27_Gewobau.jpg
2018-04-16_2018-05-14_Voba_Wunschkredit.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region

Anzeigen
 

Blaulicht
20.05.2018
Löschversuche von Passanten fruchteten nicht - Mehrere Passanten setzten einen Notruf ab, ...weiterlesen >>
 
20.05.2018
Mehrere Tausend Euro erbeutet - Am Samstagabend ereignete sich gegen 20:30 ...weiterlesen >>
 
20.05.2018
Rauchgas- und CO-Warner schlugen an - Wie wichtig Warnmelder in Wohngebäuden sind, ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch noch für 2018 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Stadtwerke 2018-04 24 Perspektiven AzubisBetriebstechnikQUER
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2017-02-06 Animation
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 

Polizei Blaulicht 015 PSB 410px
Polizei sucht die Betroffenen und Zeugen

Bad Kreuznach/Ingelheim: Schüler in Zug sexuell belästigt

Bad Kreuznach/Ingelheim
Am Dienstag, 15. Mai 2018, gegen 14 Uhr belästigte ein 32-jähriger Mann mehrere Schüler im Zug von Idar-Oberstein nach Ingelheim. Der Mann näherte sich der Schülergruppe im Gang des Regionalexpresses und berührte drei Kinder an Gesäß, Rücken und Schultern.


Die Kinder waren im Alter von etwa 10 bis 13 Jahren. Die Lehrerin der Schulklasse meldete den Vorfall einem Zugbegleiter kurz vor ihrem Ausstieg in Ingelheim. Personaldaten der Schüler wurden nicht notiert. Der Mann war bereits in Bad Münster von der weiteren Fahrt ausgeschlossen worden, weil er nur mit Boxershorts bekleidet war.

Die Bundespolizei Bad Kreuznach ermittelte den Tatverdächtigen. Wie sich herausstellte, war er bereits am selben Tag in Bad Kreuznach straffällig geworden. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen sexueller Belästigung.

Die Bundespolizei bittet die betroffenen Schüler und Lehrer sowie weitere Zeugen der Tat, sich bei der Bundespolizei Kaiserslautern zu melden (Tel. 0631/34073-0 oder über das Internet www.bundespolizei.de).

Quelle:
Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern

 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline