2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Werkeln, forschen, gemeinsam Spaß haben inmitten der Natur ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Teilhabechancengesetz: 100 Prozent Lohnkostenzuschuss für Arbeitgeber in MZ-BIN ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
22.04.2019
Bei Notlandung Baumwipfel gestreift - Am Samstag, 20.04.2019, stürzte am Wormser ...weiterlesen >>
 
22.04.2019
Wohnungen von drei Tatverdächtigen durchsucht - In den frühen Morgenstunden des Ostermontags, ...weiterlesen >>
 
22.04.2019
Fahrradaktionstag "Mainz setzt aufs Rad" - In den vergangenen drei Jahren registrierte ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 

Mainz: Schwangere Frau beim Einstieg in Bahn weggedrückt und ins Gesicht geschlagen
Polizei sucht Zeugen des Zwischenfalls

Mainz: Schwangere Frau beim Einstieg in Bahn weggedrückt und ins Gesicht geschlagen

 

Mainz, Hauptbahnhof, Montag, 24.09.2018, 14:50 Uhr

Eine 29-jährige schwangere Frau wartete auf die Straßenbahn der Linie 50. Zunächst ließ sie Fahrgäste aus der Bahn aussteigen. Bevor sie selber einsteigen konnte, drückte ein ihr nicht bekannten Mann sie von hinten weg.


In der Bahn stellte die Frau den Mann zur Rede. Daraufhin fordert der Unbekannte sie auf, die Bahn mit ihm zu verlassen und den Konflikt zu klären. Als die Geschädigte dies verneinte, schlug der Mann sie mit  der flachen Hand an die linke Kopfseite. Daraufhin verließ er die Bahn und entfernte sich.

Personenbeschreibung:

  • korpulent
  • ca. 170 cm
  • ca. 40 Jahre
  • braune Haare

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mainz 2 in Verbindung zu setzen: Tel. 06131/65-4210 oder [email protected].



Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline