2019-07-15_OK_Move_Kriewald.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
21.07.2019
Sechs weitere Wehren an Löscharbeiten beteiligt - Am Samstagabend, 20.07.2019, mussten die Feuerwehr ...weiterlesen >>
 
21.07.2019
Abschleppwagen zog Lkw zurück auf die Fahrbahn - Am Samstag, 20.07.2019, 23:30 Uhr fuhr ...weiterlesen >>
 
20.07.2019
Faustregel: Fett-Brand niemals mit Wasser zu löschen versuchen - Am Samstagvormittag, 20.07.2019, geriet gegen 11:00 ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Mainz: Untersuchungshaft wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln
Unter Mitführung einer Waffe

Mainz: Untersuchungshaft wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln

Das Amtsgericht Mainz hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehle am 4. Juli 2019 wegen unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge unter Mitführung einer Waffe nach §30a BtMG erlassen. Aufgrund dessen sind ein 36-jähriger und ein 54-jähriger Beschuldigter festgenommen und am 8. Juli 2019 in eine Justizvollzugsanstalt gebracht worden.

Wegen des Verdachts des unerlaubten Handels mit Betäubungsmitteln gegen den 36-jährigen Beschuldigten ist nach umfangreichen kriminaltaktischen Maßnahmen ein ebenfalls am 4. Juli 2019 durch das Amtsgericht Mainz erlassener Durchsuchungsbeschluss vollstreckt worden. In seiner Wohnung konnten circa 2,4 kg Marihuana, 1,6 kg Amphetamin, 1.200 Ecstasy Tabletten, 320 g Haschisch, ein vierstelliger Geldbetrag sowie Potenzmittel und Hehlerware sichergestellt werden. Zudem konnten mehrere Messer, ein Schlagring und - nicht geladene - Schusswaffen aufgefunden werden. Auch diese Gegenstände wurden sichergestellt und werden derzeit waffenrechtlich geprüft. In einem weiteren, von dem Beschuldigten genutzten leerstehenden Gebäude, konnten ca. 1,2 kg Marihuana und Potenzmittel sichergestellt werden.

Während der Durchsuchungsmaßnahme betrat der 54-Jährige Beschuldigte das Durchsuchungsobjekt. Bei ihm konnten 50 g Kokain sichergestellt werden. Im Rahmen anschließender Durchsuchungsmaßnahmen durch die Kriminalpolizei Mainz und Worms konnten im Wohnobjekt des 54-Jährigen Bargeld in Höhe eines fünfstelligen Betrages, circa 8,5 kg Haschisch, 1 kg Marihuana, 1 kg Amphetamin und 5,6 kg Ecstasy Tabletten sichergestellt werden. Zudem konnten 140 Cannabispflanzen aus einer professionell betriebenen Indoor-Anlage beschlagnahmt werden, die hinter einer Türverkleidung versteckt war. Auch in diesem Wohnobjekt konnten diverse Waffen und gefährliche Gegenstände sichergestellt werden, die derzeit ebenfalls überprüft werden.


Quelle:
Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Mainz und des Polizeipräsidium Mainz


 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


Button_STILVOLL_137x60.jpg