2018-11-23_Sparkasse_Advent.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region

Anzeigen
 

Blaulicht
11.12.2018
Entzug der Lizenz für gewerblichen Gütertransport droht - Viele Schwertransporte dürfen die Nahebrücke bei ...weiterlesen >>
 
11.12.2018
Alkoholtest bei der Fahrerin ergab 1,7 Promille - Bei einem Verkehrsunfall in der Pfarrer-Goedecker-Straße ...weiterlesen >>
 
11.12.2018
Polizei nahm den Täter fest - Am Montag, 10.12.2018, bemerkte eine Frau ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 

Worms: "Scheiße geparkt!" – Betrunkener Radfahrer nahm Rache
Außenspiegel abgebrochen und Luft aus Reifen gelassen

Worms: "Scheiße geparkt!" – Betrunkener Radfahrer nahm Rache

Ein betrunkener 34-jähriger Radfahrer kollidierte in der Nacht zu Freitag, 21.09.2018, gegen Mitternacht in der Burkhardstraße mit einem geparkten Fahrzeug. Für ihn war das Grund genug, sich mal näher mit dem VW-Transporter zu befassen.

Ein Anwohner beobachtete, wie der Radler sich an dem Fahrzeug zu schaffen machte und verständigte die Polizei. Als die Streife eintraf, waren an dem VW bereits die Außenspiegel abgebrochen und hingen seitlich herunter. Die Reifen an der Beifahrerseite waren platt und der Mann saß am Vorderrad der Fahrerseite und hatte hier bereits die Luft zur Hälfte abgelassen.

Am Scheibenwischer heftete ein Zettel mit der Ansage: "Scheiße geparkt!"

Der Ärger des Mannes resultierte nach dessen Angaben aus einem Zusammenstoß mit dem VW. Als er den Gehweg befahren hatte, habe der Transporter zu nah an seiner Fahrspur geparkt. Darüber habe er sich geärgert.

Da der Radler mit 2,22 Promille unterwegs war, nahmen die Beamten ihn mit zur Blutprobe. Eine Anzeige wegen Trunkenheit und Sachbeschädigung folgt.

Quelle:
Polizeidirektion Worms



Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline