2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Stadtradeln 2019: Mainz-Binger legen 101.741 Kilometer zurück ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kalender „Zeig Gesicht“ des Kreises MZ-BIN für Deutschen Engagementpreis nominiert ...weiterlesen
  • Bingen:
    Sirenenprobebetrieb in Bingen am 20. Juli ...weiterlesen
  • Bingen:
    Rhein in Flammen, Kulturuferfest und Poetry Slam waren grandiose Zugpferde ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Mit Schutzmann Wiechert durch Alt-Kreuznach ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
16.07.2019
Gepäck musste von Angehörigen abgeholt werden - Die meisten Bundesländer haben nun Schulferien. ...weiterlesen >>
 
16.07.2019
Couchtisch durch Seitenscheibe mit Hand festgehalten - "Ist das wirklich wahr?", fragten sich ...weiterlesen >>
 
15.07.2019
Von der Fahrbahn abgekommen - Am Montag, 15.07.2019, gegen 0.22 Uhr ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Vortrag von Dr. Caroline Wangenheim

In der Römerhalle „Spurensuche: Eine Kulturreise der Farben – Die Steinzeit“

Am Donnerstag, 25.07.2019, in Bad Kreuznach: Um 19.30 Uhr referiert Dr. Caroline Wangenheim im Museum Römerhalle über die erstaunliche Vielfalt der Farbpalette der Steinzeit.

Bereits im 19. Jahrhundert wurde die Höhle von Altamira mit vielen bedeutenden Darstellungen steinzeitlicher Tiere entdeckt. Diese Malereien sind etwa 15.000 Jahre alt. Damals wollte niemand glauben, dass Steinzeitmenschen zu geistigen oder künstlerischen Leistungen fähig seien, und die Malereien wurden zunächst für Fälschungen gehalten. Inzwischen ist diese Ansicht längst überholt, und es wurden seither zahlreiche weitere Bilderhöhlen in Frankreich und Spanien entdeckt, die berühmtesten die Höhle von Lascaux und die Grotte Chauvet, deren Bilder teilweise doppelt so alt sind wie die von Lascaux - nämlich bis zu 37.000 Jahre. All das sollen unsere direkten Vorfahren gemalt haben?! Kürzlich wurden in Spanien jedoch Höhlenbilder auf ein Alter von mindestens 64.000 Jahren datiert: Hier waren schon Neandertaler am Werk. Die Bilder sind gemalt mit Erdfarben: Ockerfarben, Manganerde und Kohle, manche kunstfertig schattiert, manche graviert.

Die Fragen, über die in der Wissenschaft immer wieder diskutiert wird, sind: Warum wurden diese Höhlenbilder gemalt? Welche Bedeutung haben die vielen Handabdrücke und Zeichen? Wie haben die frühen Menschen diese hochentwickelten Maltechniken meistern können? Wer hat die Bilder gemalt?

In der Gegend des heutigen Bad Kreuznach lebten bereits Neandertaler und auch die sogenannten Eiszeitjäger, die Zeitgenossen dieser Steinzeitkünstler waren. Ein erster Beweis, dass auch die Menschen unserer Gegend Künstler waren, wurde vor kurzer Zeit mit der Entdeckung großer, kunstvoller Felsritzungen im Hunsrück gefunden.

Im Vortrag werden verschiedene Ansätze zur Deutung sowie zur Erklärung der möglichen Techniken der unglaublichen Kunstwerke der Steinzeit vorgestellt.

„Spurensuche“ ist die begleitende Vortragsreihe zur aktuellen Ausstellung „Erdfarbenklänge. Heimat/en“ im Museen Schlosspark und Römerhalle, Bad Kreuznach.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt 7 Euro, ermäßigt 5 Euro.


Quelle:
Kulturviertel Bad Kreuznach
Museum Schlosspark und Museum Römerhalle
Dessauerstraße 49
55545 Bad Kreuznach


Button_STILVOLL_137x60.jpg