2016-09-27_Gewobau.jpg
2018-04-16_2018-05-14_Voba_Wunschkredit.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region

Anzeigen
 

Blaulicht
20.05.2018
Löschversuche von Passanten fruchteten nicht - Mehrere Passanten setzten einen Notruf ab, ...weiterlesen >>
 
20.05.2018
Mehrere Tausend Euro erbeutet - Am Samstagabend ereignete sich gegen 20:30 ...weiterlesen >>
 
20.05.2018
Rauchgas- und CO-Warner schlugen an - Wie wichtig Warnmelder in Wohngebäuden sind, ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch noch für 2018 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Stadtwerke 2018-04 24 Perspektiven AzubisBetriebstechnikQUER
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2017-02-06 Animation
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 

2018-05-17 Freilichtsmuseum SOB Zeitraeume 2015
Besucher werden in das 18. Jahrhundert mitgenommen

Zeiträume – Lebendige Geschichte im Freilichtmuseum Bad Sobernheim

Pfingstwochenende, 19.05.2018 und 20.05.2018, in Bad Sobernheim: Zu den diesjährigen Zeiträumen im Freilichtmuseum Bad Sobernheim wird ein weiterer Zeitschnitt die Veranstaltung bereichern. Die Gruppe „Lon und Solt Anno 1760“ wird in der Baugruppe Mosel-Eifel im Haus Ürzig die Besucher in das 18. Jahrhundert mitnehmen.

Dies bildet somit eine interessante Ergänzung zur in dieser Baugruppe bereits angestammten Gruppe „MiM - Mensch im Mittelalter", welche auch dieses Jahr wieder das späte Mittelalter ins Haus Zell-Merl bringen wird. Die museumseigene Projektgruppe „Alltag 1910“ wird dem Schusterhaus in der Baugruppe Hunsrück-Nahe Leben einhauchen. Gemäß dem Jahresmotto des Freilichtmuseums „Zeit zum Spielen“ werden die großen und kleinen Besucher Spiele der unterschiedlichen Jahrhunderte kennenlernen und ausprobieren können. Was gab es im Mittelalter, was spielte man im 20. Jahrhundert? Hat sich dazwischen viel verändert? Erfahren Sie es am Pfingstwochenende im Freilichtmuseum.

Es handelt sich bei den Zeiträumen nicht um einen „Mittelaltermarkt", daher bitten die Organisatoren, die Veranstaltung nicht in Gewandung zu besuchen. Für das leibliche Wohl sorgen der Freundeskreis in der Kegelbahn sowie die Gaststätte des Museums. Zudem heizen die Museumsbäcker am Sonntag, dem 20. Mai den Backes in der Baugruppe Hunsrück-Nahe ein und backen Brot und andere Leckereien.


Quelle: Julia Diendorf
Stiftung Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum



Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum
Nachtigallental 1/Postfach 18, 55560 Bad Sobernheim
Google maps: http://tinyurl.com/68cmb6g
Telefon 06751/855880
E-Mail: [email protected] Internet: www.freilichtmuseum-rlp.de

Öffnungszeiten: zweites März- bis zweites Novemberwochende, täglich außer montags 9.00-18.00 Uhr, letzter Einlass 17.00 Uhr, in den Schulferien von Rheinland-Pfalz, an Feiertagen sowie Juni-August auch montags geöffnet.


2016-07-23 Freilichtmuseum Uebersichtsplan


 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo 7Jahre FLACH