2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Wiesbaden:
    Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden: Termine im Februar 2018 ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    114 Boehringer-Azubis machten „Umwelt-Energie-Führerschein“ beim UEBZ ...weiterlesen
  • BME:
    Konzertabend mit „anna & me“ in der Begegnungsstätte Vielfalt ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Festschrift „Simchat Tora“ in der Synagoge Bad Kreuznach vorgestellt ...weiterlesen

Anzeigen
2017-11-15_BOHR_Button_Vers3.gif
 

Blaulicht
17.01.2018
Anfangs "nur" ein Dreher auf glatter Fahrbahn - Am Mittwoch, 17.01.2018, gegen 07:40 Uhr, ...weiterlesen >>
 
17.01.2018
Schadenhöhe liegt bei 25.000 € - Zwischen Dienstag, 16.01.2018, 15:30 Uhr, und ...weiterlesen >>
 
17.01.2018
Ergiebiger Schneefall im westlichen Landkreis Bad Kreuznach - Als Folge der ergiebigen Schneefälle ereigneten ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
Bei URANO drehen die Azubis ihren eigenen Imagefilm
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Crucenia Gesundheitszentrum 2017-03-01 630px
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

In Kigali kommunale Zusammenarbeit aufbauen

Bad Kreuznacher Winzersekt wird auch in Ruanda geschätzt

2017-12-14 Besuch Kigali Ruanda Heike Kaster-Meurer Peter Woeste Botschafter
Da staunte die Bad Kreuznacher Oberbürgermeisterin nicht schlecht, als sie 7.000 km von der Heimat entfernt heimischen Sekt entdeckte. Denn auch in Ruanda weiß man einen guten Winzersekt aus Bad Kreuznach zu schätzen.

Als Mitglied einer Landesdelegation unter der Leitung von Innenminister Roger Lewentz war Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer Gast bei einem Empfang in der deutschen Botschaft in Kigali. Sie freute sich sehr darüber, dass dort Rieslingsekt, hergestellt für die Weingutsverwaltung Rudolf Anheuser, ausgeschenkt wurde. Die Beziehung zu Ruanda knüpfte Paul Christian Anheuser, ein Studienfreund des deutschen Boschafters im rheinland-pfälzischen Partnerland Ruanda, Dr. Peter Woeste.

Anlass der Reise nach Ostafrika war der Aufbau einer kommunalen Zusammenarbeit der dortigen Regierungsbehörden mit rheinland-pfälzischen Verwaltungen. „Globale Herausforderungen wie Klimawandel, Flucht und Migration, die sich auch lokal auswirken, können wir nur gemeinsam bewältigen.“ Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer sieht daher die Kommunen in der Rolle als wichtige Akteure der Entwicklungspolitik.

Im Gespräch mit den ruandischen Gastgebern wurden Seminare/ Workshops, die Aus- und Fortbildungen von Lehrkräften, der Austausch von Fachleuten und die Vermittlung von Praktika als Bereiche der Zusammenarbeit genannt. Als weitere Schritte sind Vorgespräche mit den rheinland-pfälzischen Landräten und Bürgermeistern geplant. Dem soll ein Workshop mit den ruandischen Partnern folgen.  


Foto: Die Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer mit dem deutschen Botschafter in Ruanda, Dr. Peter Woeste.

Quelle:
Stadtverwaltung Bad Kreuznach


2017-11-15_BOHR_Button_Vers3.gif