2016-09-27_Gewobau.jpg
Sie befinden sich hier: Start » Archive » hanz-Archiv » Bienen eine Heimat geben
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Stadtführung zum Thema Dr. Johann Erhard Prieger ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kreisverwaltung MZ-BIN: Hinweise der Polizei auf Gefährder ...weiterlesen
  • Worms:
    Spannende und beklemmende Aufführung Clockwork Orange im Wormser ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
12.11.2018
Gesprächstermin platzte wegen Forderung eines Gewerkschafters - Vor einem halben Jahr war schon ...weiterlesen >>
 
11.11.2018
Fünf leicht verletzte Personen, darunter ein Kind - Am Sonntagabend, 11.11.2018, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 
11.11.2018
Unfallverursacherin flüchtete - Gegen 08:45 Uhr ereignete sich am ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Stadtwerke 2018-04 24 Perspektiven AzubisBetriebstechnikQUER
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2017-02-06 Animation
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Jugendfiliale Europaplatz 2018-06-20 285px
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 

2018-10-19 Bienenprojekt Kita Klaster Kohl
Kita "Zur Klaster" plant zwei weitere Bienenstöcke im nächsten Jahr

Bienen eine Heimat geben

Die städtische Kita "Zur Klaster" gibt seit dieser Woche einem Bienenvolk eine Heimat. Damit möchte die Winzenheimer Einrichtung ihren Beitrag gegen das Insektensterben leisten. Der neue Bienenstock wurde am Dienstag, 16. Oktober 2018, im Beisein des Schirmherren, Ortsvorsteher Mirko Helmut Kohl, eingeweiht.

Erzieherin Gaby Dobbelfeld erklärte, was mit dem Projekt erreicht werden soll: „Die Kinder lernen die Produktion von Honig und die wichtige Bedeutung von Bienen für die Bestäubung von Obst, Gemüse und Blumen.“ Durch den Kontakt mit den Insekten würden zudem Ängste abgebaut. 2019 möchte die Kita zwei weitere Bienenvölker mit unterschiedlichen Verarbeitungssystemen bei sich aufnehmen. Je Bienenvolk können bis zu 30 Kilogramm Honig produziert werden.

Ortsvorsteher Kohl: „Ich habe die Schirmherrschaft sehr gerne übernommen, weil dieses Projekt Kindern ermöglicht, Natur zu erleben. Sie erfahren, wie sie ihre Umwelt verantwortungsvoll gestalten können. Dabei wird ihnen klar, wie wichtig Bienen für das natürliche Gleichgewicht sind. Und als Honigliebhaber freue ich mich auch über tolle regionale Produkte.“ Das Projekt wird durch die Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz im Rahmen des Projekts „Umdenken“ finanziell unterstützt.

Bienen sind nach Rind und Schwein das drittwichtigste Nutztier und für die Landwirtschaft und damit uns Menschen unverzichtbar. Vor allem Wildbienen, die sich auf bestimmte Pflanzen spezialisieren, freuen sich über ein vielfältiges Blumenbuffet in unseren Gärten.


Foto: Ortsvorsteher Mirko Helmut Kohl und Erzieherin Gaby Dobbelfeld bei der Einweihung eines Bienenstocks in der Winzenheimer Kita "Zur Klaster".

Quelle:
Stadtverwaltung Bad Kreuznach