2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Freie Plätze im Ferienprogramm der Stadtjugendpflege Bingen ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
17.02.2019
2,44 Promille Atemalkohol wurden gemessen - In der Nacht zum Sonntag, 17.02.2019, ...weiterlesen >>
 
17.02.2019
Verfahren wegen Verstoßes gegen Betäubungsmittelgesetz - Im Zusammenhang mit einer Schlägerei dreier ...weiterlesen >>
 
16.02.2019
Unter anderem mit Schreckschusspistole zugelangt - Am Samstagnachmittag gab es in der ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Sitzproben und Rast

Drei Bänke, sechs Sitzende: Mobiliar auf den Brücken macht neugierig

Drei Bänke, sechs Sitzende: Mobiliar auf den Brücken macht neugierig
Die Passanten schauen hin, fahren mit der Hand darüber, diskutieren und machen die Sitzprobe: Die etwas ungestalt daherkommenden neuen Sitzbänke auf der Nahebrücke und auf der Mühlenteichbrücke erregen die Neugier der Leute.

Ungeachtet der Kälte legen einige wenige Fußgänger und Radfahrer tatsächlich eine Rast ein und sitzen dort länger als die eine Minute, die man für einen Eindruck von der Bequemlichkeit und der Perspektive auf die Brückenhäuser braucht. Andere benötigen fürs Telefonieren und mobile Nachrichten-Checken offenbar Ruhe: Auch ihnen ist eine Bank willkommen. Schüler, Raucher, Frauen auf ein Schwätzchen – sie alle probieren die Sitzmöbel aus. "Das ist mal was Vernünftiges", lobt ein älterer Herr. "Was, vernünftig?!", antwortet ein junger Kerl, "da fehlt die Rückenlehne."

So sehr offensichtlich zumindest die neue sogenannte Aufenthaltsqualität willkommen geheißen wird, so gewöhnungsbedürftig ist zugleich die optische Wahrnehmung. Die strenge Formgebung der Betonbänke wird noch dadurch betont, dass auf den gerundeten Brücken nun seitlich sich neigende Quader liegen. Die Sitzmulde ist stark konstrastierend mit Holz ausgekleidet, was den Eindruck des Klotzigen wiederum deutlich mildert. Der breite Rand an Rücken und Seiten der Bänke wird wohl als Ablage und auch zum Sitzen genutzt werden – zumal der Blick in Richtung Wehr und Kirschsteinanlege ebenfalls reizvoll ist.

Nun wäre es schön, wenn die Brückennutzer tags und nachts Freude daran hätten, dem Stein die helle Farbe möglichst lange zu erhalten.

Thomas Gierse

Das Foto entstand am Freitagmittag, 2. Dezember 2016. Die blauen Kantenschoner werden noch entfernt.
 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanz-online Logo 5 Jahre mit 2016 ohne Rahmen 320px