2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Bingen wächst: Einwohnerzahl nahm im Jahr 2018 um 285 zu ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    "Frauen in der Geschichte Bad Kreuznachs" ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kreis-Fassenachtssitzung am Sonntag in Bingen ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
20.01.2019
Drei Wildschweine verendeten - Am Sonntagnachmittag, 20.01.2019, kollidierte der Wagen ...weiterlesen >>
 
20.01.2019
Junger Mann wehrte sich vehement - Nachdem ein 21-Jähriger zunächst vergebens versucht ...weiterlesen >>
 
20.01.2019
Polizei kassierte den Autoschlüssel ein - Am frühen Sonntagmorgen kontrollierte eine Streife ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 

Dem Ehrenamt die Reverenz erweisen: Feuerwehrleute geehrt und befördert
Ehrenamtstag der vier Kreuznacher Löschbezirke

Dem Ehrenamt die Reverenz erweisen: Feuerwehrleute geehrt und befördert

Bad Kreuznach, 25.11.2018
Einmal im Jahr stehen die Feuerwehrfrauen und -männer ganz stressfrei im Mittelpunkt des Interesses, beim Ehrenamtstag, wenn ihre Hilfe und Einsatzbereitschaft bei einer Feier mit Ehrungen und Beförderungen gewürdigt werden. Am Samstag begrüßten Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und der stellvertretende Wehrleiter Karl-Werner Gaul dazu die Mitglieder der vier Bad Kreuznacher Löschbezirke im Bonnheimer Hof.


31 Feuerwehrleute wurden diesmal befördert, vier wurden verpflichtet und mit Michael Renner erhielt ein „Eigengewächs“ aus dem Löschbezirk West das Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz für 25 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit und seine unermüdliche Einsatzbereitschaft.


2018-11-25 Ehrenamtstag Feuerwehr Auszeichnung Michael Renner

Brandmeister Michael Renner bei seiner Auszeichnung mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz durch Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer.


So sprang Michael Renner ein, als sich in der Leitung der Jugendfeuerwehr eine personelle Lücke auftat, er absolvierte alle Lehrgänge auf Kreisebene und er war einer von 17 Kameraden, die sich dazu entschieden, mit der Fusion der Städte Bad Kreuznach und Bad Münster-Ebernburg auch die Fusion der Feuerwehren im heutigen Löaschbezirk West aktiv mitzugestalten. Wegen dert damaligen Dezimierung der Wehr in BME übernahm er Verantwortung und war fortan für die Wartung und Pflege des Rüstwagens 1 als Fahrzeugführer verantwortlich. „Seine ständige und stete Leistungsbereitschaft zeichnete ihn aus und er wurde schnell auch ein Teil der Ausbildergruppe“, sagte der stellvertretende Wehrleiter Karl-Werner Gaul in seiner Laudation. Außerdem ist Michael Renner seit zwei Jahren Brandmeister, er ist ein „umsichtiger Klasse-2-Fahrer und ein hervorragender Bootsführer“.

Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer verband mit der Übergabe der Beförderungs- und Ernennungsurkunden auch den Dank der Stadt an die Frauen und Männer, die beim Brandschutz für die Sicherheit der Bevölkerung einstehen. Insbesondere galt ihr Dank Karl-Werner Gaul, der die umfangreichen Arbeiten als stellvertretender Wehrleiter ebenfalls im Ehrenamt versieht. Mit einem Blumenstrauß drückte die OB auch Karl-Werner Gauls Partnerin Irmgard Wallrabenstein ihren Dank aus. Kaster-Meurers Ehemann Günter Meurer wurde von Seiten der Feuerwehrleute mit einem Fässchen Kölsch bedacht — auch, aber nicht nur wegen eines Versprechens: Solange er das Fässchen am Ehrenamtstag, richtet er im Sommer eine Feier für die Feuerwehr aus. Der nächste Termin im Juni 2019 steht schon fest.

Thomas Gierse

 

Beförderungen

zum/zur Feuerwehrmann /Feuerwehrfrau

Degen, Benjamin
Heblich, Nathalie
Diefenbach, Joana
Elstner, Niklas
Fabio, Diego
Hinrichs, Christian
Jost, Frederik
Krauß, Samuel
Lamb, Jonas
Markgraf, Yves
Wolf, Carsten
Zipf, Vanessa

Oberfeuerwehrmann/-frau

Altmann, Leon
Braun, Bastian
Domann, Carmen
Forster, Christian
Forster, Sören
Kraus, Diana
Müller, Florian
Wolffs, Cedric

Hauptfeuerwehrmann /-frau

Brandstetter, Lukas
Henn, Michael
Henn, Nadine

Löschmeister

Helmes, Tim
Koch, Kevin
Lamb, Marco
Rapp, Michael
Trarbach, Fabian

Hauptlöschmeister

Kohlmann, Dirk

Brandmeister

Elstner, Sascha

Hauptbrandmeister

Stein, Marcel

 

Verpflichtungen

Ebert, Cedric als Feuerwehrmannanwärter
Steinbrecher, Jill als Feuerwehrmannanwärterin
Petry, Alexander als Betreuer der Kreuznacher Flämmchen
Elstner, Sascha als Gruppenführer
 

 

Ehrung

Silbernes Feuerwehr-Ehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz für 25 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit
Renner, Michael

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo 7Jahre FLACH