2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Freie Plätze im Ferienprogramm der Stadtjugendpflege Bingen ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
17.02.2019
2,44 Promille Atemalkohol wurden gemessen - In der Nacht zum Sonntag, 17.02.2019, ...weiterlesen >>
 
17.02.2019
Verfahren wegen Verstoßes gegen Betäubungsmittelgesetz - Im Zusammenhang mit einer Schlägerei dreier ...weiterlesen >>
 
16.02.2019
Unter anderem mit Schreckschusspistole zugelangt - Am Samstagnachmittag gab es in der ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Siebzig Rotkreuzler sind einsatzklar für sechs Tage Sanitätsdienst am Jahrmarkt
Rund um die Uhr präsent

Siebzig Rotkreuzler sind einsatzklar für sechs Tage Sanitätsdienst am Jahrmarkt

Beim Deutschen Roten Kreuz in Bad Kreuznach stehen in diesen Tagen alle Zeichen auf Jahrmarkt. Die rund 70 ehrenamtlichen Rotkreuzler, die an den Jahrmarktstagen in Bad Kreuznach im Einsatz sind, freuen sich schon seit Wochen auf das Großereignis.


In diesem Jahr hat sich das DRK mit dem Satz „Für euch im Einsatz!“ ein Motto für den Jahrmarktsdienst ausgedacht. Damit möchten die Ehrenamtlichen darauf aufmerksam machen, dass ihr Engagement allen Menschen dient, die den Kreuznacher Jahrmarkt besuchen.  

Doch bevor es für die Helferinnen und Helfer am Donnerstagabend, 16.08.2017, losgehen kann, sind viele Vorbereitungen zu treffen. DRK-Bereitschaftsleiter Thilo Hahn begann bereits vor Wochen mit der Personalplanung. Insgesamt hatte er über 250 Positionen im Dienstplan mit passend qualifizierten Helfern zu besetzen. „In diesem Jahr haben wir einen regelrechten Ansturm von Ehrenamtlichen erlebt. Die Leute freuen sich einfach sehr darauf, sechs Tage lang in einem tollen Team zu arbeiten und gemeinsame Erlebnisse zu teilen“, freut sich Thilo Hahn.
 

Helfer aus drei Landkreisen

Für den Sanitätsdienst am Kreuznacher Jahrmarkt kommen Rotkreuzhelfer aus dem Landkreis Bad Kreuznach, dem Kreis Birkenfeld und dem Rhein-Hunsrück Kreis zusammen. „Wir arbeiten schon seit Jahren kreisübergreifend zusammen. Das fördert die Gemeinschaft und bietet den Helfern vielseitige Erlebnisse. Im Notfall kennt man sich dann auch schon, was die Zusammenarbeit noch weiter vereinfacht.“

Bereits ab Donnerstagabend werden die Sanitäter auf der Jahrmarktswache dienstbereit sein und sich um alle kleinen und großen medizinischen Notfälle rund um den Festplatz kümmern. Siebzig Rotkreuzler, die als Notfallsanitäter, Rettungsassistenten und Rettungssanitäter qualifiziert sind, oder eine Fachdienstausbildung im Sanitätsdienst absolviert haben sowie zwei Ärzte sind dann als mobile Einsatzteams, auf dem Rettungswagen oder im Behandlungsbereich auf der Jahrmarktswache rund um die Uhr im Einsatz. Rechnet man alle Einsatzstunden rund um den Jahrmarkt zusammen, so erhält man die stolze Summe von mehr als 2.700 Stunden ehrenamtlicher Arbeit als Ergebnis – die wochenlange Vorbereitung nicht mitgerechnet.
 

Gewusst wo: Sektoren und Standnummern

An der DRK Jahrmarktswache im Bereich des Haupteingangs kümmert sich ein Team von Rotkreuzhelfern in den Behandlungsräumen um verletzte oder erkrankte Jahrmarktsbesucher. Damit die DRK-Einsatzleitung die Teams schnell zum Notfallort lotsen kann, ist der gesamte Festplatz in Sektoren eingeteilt. An allen Fahrgeschäften und Ständen hängt eine Standnummer, welche sowohl Rettungskräften als auch Besuchern als Orientierung dienen soll. Einsatzleiter Thilo Hahn gibt Jahrmarktsbesuchern noch einen wichtigen Hinweis:: „Im Notfall ist es für uns sehr wichtig schnell zum Patienten zu kommen. Wenn uns der Anrufer sagen kann an welcher Standnummer er sich befindet, können wir die Einsatzteams schnellstmöglich koordinieren.“
 

Es gilt Notruf 112

Menschen, die medizinische Hilfe auf dem Jahrmarkt benötigen, erreichen das Rote Kreuz an der Jahrmarktswache am Haupteingang oder per Notruf 112. Notrufe nimmt die Integrierte Leitstelle für Rettungsdienst und Feuerwehr in Bad Kreuznach entgegen und leitet die Informationen sofort an die Einsatzleitung auf der Pfingstwiese weiter. Aber auch die Betreiber von Ständen und Fahrgeschäften können das DRK auf der Pfingstwiese jederzeit telefonisch erreichen.

Quelle: Philipp Köhler, DRK
 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo FLACH oRAND 6Jahr fuer Kalender