2018-11-23_Lebenshilfe_Stellenanzeige.jpg
2018-05-04_Schneider-Man-2018-Skyscraper-allgemein.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region

Anzeigen
 

Blaulicht
09.12.2018
Rund 22.000 € Sachschaden - Am Samstag, 08.12.2018, gegen 19:40 Uhr ...weiterlesen >>
 
09.12.2018
27-Jähriger hatte dafür keine Erklärung - Am Sonntagmorgen, 09.12.201,8 um kurz vor ...weiterlesen >>
 
09.12.2018
Polizisten holten die Frau an Notrufsäule ab - Gegen 00:45 Uhr in der Nacht ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 

Förderpreis Kunst und Kultur geht an Macher des Ellerbach-Kinos
"Das Sprechzimmer" und Kehrebacher Knüppchen Theater werden ausgezeichnet

Förderpreis Kunst und Kultur geht an Macher des Ellerbach-Kinos

Bad Kreuznach, 05.02.2018
Wolfgang Wobéto und Thomas Donahue sind mit "Das Sprechzimmer – Kunst- und Kultur in der historischen Neustadt" die Träger des Förderpreises Kunst und Kultur der Stadt Bad Kreuznach in der Sparte Darstellende Kunst für das Jahr 2016. Wobéto, ausgebildeter Schauspieler mit 30 Jahren Schauspielerfahrung, und Donahue, ausgebildeter Englischlehrer aus den USA, waren mit ihrem 2009 eröffneten „Sprechzimmer“ in der Jahngasse 5 klarer Favorit des Kunstbeirates.


„Wolfgang Wobéto und Thomas Donahue sind wahre Multitalente, ihr Programm ist spontan, selbstgemacht, für jeden kostenlos zugänglich und eine große Bereicherung der Kulturszene in der historischen Neustadt im Besonderen und für Bad Kreuznach im Ganzen“, begründete Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer die Entscheidung des Kunstbeirates. Vor allem der eingereichte Video-Beitrag über das vielfältige Programmangebot des Sprechzimmers überzeugte die Jury. Der Kunstpreis ist mit 2500 Euro dotiert.

Einen Sonderpreis in Höhe von 500 Euro vergab der Kunstbeirat an das Kehrebacher Knüppchen Theater, das damit für sein unermüdliches Engagement um die Puppentheaterkultur im Huttental ausgezeichnet wurde. 
 

Theater, Lyrikabend und Ellerbach-Kino

Das Sprechzimmer wurde von Wolfgang Wobéto und Thomas Donahue als Ausbildungsort für die englische Sprache, Sprachtechnik und Schauspielunterricht eröffnet. Seit 2010 bietet das Sprechzimmer „Wein & Lyrik“-Abende an. Bei den Lesungen (u.a. Gruselgeschichten, Mark Twain, jüdische Dichter, Edgar Allan Poe, Weihnachtslesungen) trat Wobéto zunächst mit einer Lesepatin auf, 2016 entstand das Leseduo „Literatur in Moll & Dur“ mit Stefanie Kleidt. Die Lesungen sind hauptsächlich im Sprechzimmer, aber auch an anderen Orten (z.B. Antiquariat Taberna Libraria, Bistro La Vida, Kostas Taverna). 

Seit 2011 feiert das Duo Wobéto und Donahue mit seinem Freiluftkino am Ellerbach (bis zu 400 Zuschauern pro Vorstellung) große Erfolge. Dabei werden in nostalgischer Atmosphäre „Zelluloid“ Kinoklassiker (2017: „Wenn die Gondeln Trauer tragen und „Cabaret“) am Ufer des Ellerbachs gezeigt. Thomas Donahue kümmert sich hauptsächlich um die Organisation (Plakate entwerfen, Pressearbeit, Bühnenbild und Musik), während Wolfang Wobéto für den Programminhalt zuständig ist und als „Künstler im Boot“ bei allen Lesungen und Auftritten mitwirkt. Das Sprechzimmer engagiert auch professionelle Schauspieler, wie etwa beim Theater am Eiermarkt 2017, an dem die Profi-Schauspieler Wolfang Gellert und Fried Wolff ihren Wilhelm-Busch-Abend präsentierten.


 
Der Förderpreis
Der Förderpreis für Kunst und Kultur der Stadt Bad Kreuznach wird jährlich in Höhe von 2.500 Euro in einer der Sparten Bildende Kunst, Musik, Literatur und Darstellende Kunst vergeben. Er wird für Leistungen verliehen, die im besonderen Maße die Arbeit eines Künstlers/einer Künstlerin hervorheben. Dies können Einzelarbeiten sein, aber auch Projekte oder Ausstellungen sowie herausragende Leistungen im musikalischen und literarischen Bereich. Der Förderpreis soll vorrangig an Künstler und Künstlerinnen der Stadt Bad Kreuznach vergeben werden und wird durch die Oberbürgermeisterin aufgrund eines Vorschlages des Kunstbeirates verliehen. 


 
Der Kunstbeirat
Der Kunstbeirat besteht aus sieben Mitgliedern: Frau Dr. Kaster-Meurer (Oberbürgermeisterin und Kulturdezernentin), Frau Ensminger-Busse (Mitglied des Kulturausschusses), Frau Manz (Mitglied des Kulturausschusses), Herr Vogel (Operngeschäftsführer und Mitglied der Operndirektion am Staatstheater Mainz), Herr Rudershausen (Künstlerischer Leiter Randfall – Bad Kreuznacher Amateurtheater), Frau von Klass (Kabarettistin „Allerhand – Kabarett“, Wiesbaden) und Herr Sawatzki (Inhaber der Kinobetriebe Hans-Georg Sawatzki). 


► Die Preisverleihung mit Preisträgervorführung findet am Sonntag, 25. März, um 11.15 Uhr im Cineplex Bad Kreuznach, Kreuzstraße 57-67 statt. 

Quelle: Isabel Gemperlein, Stadt Bad Kreuznach

 


Freizeit & Kultur – (fast) alle Termine 

► im Kalenderwww.hanz-online.de/de/kalender

► in unsere Szene-Gruppe bei Facebook  
https://www.facebook.com/groups/1660384037516056/?fref=ts

 



hanz Szene 630px