2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-02-18_Voba_Jubilaeum.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Rhein-Hunsrück-Kreis:
    Vier Pferde aus einer katastrophalen Haltung geholt ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
21.02.2019
Bergung des Lkw zunächst problematisch - Gegen 06:30 Uhr am Donnerstag, 21.02.2019, ...weiterlesen >>
 
21.02.2019
Autofahrer hielten sich am Hundeplatz auf - Ein bisher unbekannter Täter beschädigte am ...weiterlesen >>
 
21.02.2019
Helm schützte vor schwereren Kopfverletzungen - Am Donnerstagmorgen, 21.02.2019, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

 Programm „Konzertvielfalt ganz Nahe“ vorgestellt
25 Veranstaltungen von acht Veranstaltern

Programm „Konzertvielfalt ganz Nahe“ vorgestellt

Bad Kreuznach, 16.01.2018
Ob das Oratorium „Die Schöpfung“ von Joseph Haydn, das große Chorkonzert mit dem berühmten Thomanerchor oder das Chor- und Orchesterkonzert der Stuttgarter Kantorei – Freunde und Liebhaber der klassischen Musik kommen dieses Jahr in Bad Kreuznach wieder auf ihre Kosten.


Insgesamt acht Veranstalter haben 25 Konzerte mit regionalen und internationalen Künstlern über das ganze Jahr verteilt auf die Beine gestellt. Im „Haus des Gastes“ wurde das Programm „Konzertvielfalt ganz Nahe“ am Donnerstag, 11.01.2018, vorgestellt.

„Ich bedanke mich bei den Ehrenamtlichen, dass eine solche kulturelle Vielfalt in unserer Stadt möglich ist“, sagte Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer. Es sei wirklich beeindruckend, was dieses Jahr wieder zusammengekommen sei, sagte sie mit Hinblick auf den Konzert-Flyer, der die 25 Programmpunkte – vom Kammermusikabend über Kindermusical und Orgelmeisterkonzert hin zum Weihnachtsoratorium – auflistet. Höhepunkte des diesjährigen Programms sind sechs „Glanzlichter“:
  • Orchesterkonzert, Sonntag, 25.02.2018, 17 Uhr, in der Aula des Paul-Schneider-Gymnasiums, Meisenheim
  • Orchesterkonzert mit dem Landesjugendorchester Rheinland-Pfalz, Samstag, 07.04.2018, 19 Uhr, in der Pauluskirche
  • Oratorium „Die Schöpfung“, Samstag, 06.05.2018, 17 Uhr, in der Pauluskirche
  • Großes Chorkonzert mit dem Thomanerchor, Samstag, 22.09.2018, 20 Uhr, in der Pauluskirche
  • Chor- und Orchesterkonzert mit der Stuttgarter Kontorei, Sonntag, 02.12.2018, 17 Uhr, in der Pauluskirche
  • Weihnachtskonzert „Weihnachten macht Spaß“, Samstag, 08.12.2018, 20 Uhr, im Gesellschaftshaus, Kirn
Veranstaltet wird das musikalische Programm durch die Stadt Bad Kreuznach, die Kreuznach Klassik, die Konzertgesellschaft Bad Kreuznach e.V., die Evangelische Kirchengemeinde Bad Kreuznach, das Volksbildungswerk Meisenheim, die Stadtverwaltung Kirn, den ARTPOINT/ Sigune von Osten sowie die Gesundheit- und Tourismus (GuT) für Bad Kreuznach GmbH.

Das Foto zeigt (von links) Effi Decker-Huppert (Evangelische Kirchengemeinde Bad Kreuznach), Margrit Fehr (Konzertgesellschaft Bad Kreuznach e.V), Mike Wilk (Volksbildungswerk Meisenheim), Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, Werner Keym (Volksbildungswerk Meisenheim) und Margarete Jambor (Kreuznach Klassik).

Quelle:
Stadtverwaltung Bad Kreuznach