2016-09-27_Gewobau.jpg
2018-05-04_Schneider-Man-2018-Skyscraper-allgemein.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region

Anzeigen
 

Blaulicht
09.12.2018
Rund 22.000 € Sachschaden - Am Samstag, 08.12.2018, gegen 19:40 Uhr ...weiterlesen >>
 
09.12.2018
27-Jähriger hatte dafür keine Erklärung - Am Sonntagmorgen, 09.12.201,8 um kurz vor ...weiterlesen >>
 
09.12.2018
Polizisten holten die Frau an Notrufsäule ab - Gegen 00:45 Uhr in der Nacht ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 

Trautmanns Brückenhaus-Bilder zweiter und letzter Teil
Kreuznacher Maler wendet sich wieder anderen Themen zu

Trautmanns Brückenhaus-Bilder zweiter und letzter Teil

Bad Kreuznach, 06.05.2018
250 Meter hoch, aus Stahl und Glas statt aus Holz und Lehm gefertigt – auch so können Brückenhäuser aussehen. Das Gebäude der EZB in Frankfurt, vom Wiener Architekturbüros Coop Himmelb(l)au entworfen, stand Pate bei einem der 16 jüngsten Brückenhausbilder Peter Trautmanns.

Was, wenn das Künstlerehepaar Christo und Jeanne-Claude vor gut 20 Jahren die Bad Kreuznacher Alte Nahebrücke statt des Berliner Reichstags verhüllt hätte? Dieser Illusion gab Peter Trautmann schon vor einem Jahr Nahrung. Denn die Verhüllung ist eine seiner erste Brückenansichten, die er auch in einem Kalender für das Jahr 2018 versammelte. 

Seither sind das Interesse an seinen höchst originellen Malstil-Adaptionen und die Nachfrage ungebrochen, wie Trautmann beim „Brückenfest II“ am Samstag, 05.05.2018, gleichmaßen erstaunt und zufrieden feststellen durfte. Mit der eintätigen Zwischennutzung des leerstehenden Ladenlokals Mannheimer Straße 59 als Galerie zeigte er einmal mehr, dass er auch ein „Händchen“ für die Vermarktung seiner Bilder hat.
 

Das war's mit den Brückenhäusern

Und doch soll es das jetzt gewesen sein. „Das war der zweite und letzte Teil“, sagt er selbst zur Trautmann’schen Brückenhaus-Periode. Nun werde er zu jenen Dingen zurückkehren, die er eigentlich malen wollte, als ihm der Brückenhaus-Hype dazwischenkam. „Lost Places“ stehen auf dem Programm, also gemalte Ansichten von – etwa durch Abriss – verlorengegangenen beziehungsweise verschwundenen Plätzen in Bad Kreuznach. „Darum werde ich mich im Sommer kümmern“, erklärte Trautmann gegenüber hanz-online.

Als er beim ersten Brückenfest 2017 seine Bilder vorstellte, nörgelte der eine oder andere Betrachter, etwa weil er Hundertwasser, Miró oder Cézanne vergessen habe. „Die habe ich jetzt alle gemacht“, sagt Trautmann. 16 neue Bilder malte er – „und dann kommt heute Morgen einer und fragt: Wo ist Max Ernst? Den habe ich vergessen“, gibt Trautmann lachend zu.
 

► Ausstellung in Bad Kreuznach-Südwest. Freunde der Brückenhaus-Bilder werden aber noch eine Möglichkeit haben, sich bislang unverkaufte Exemplare anzuschauen: Ab dem 27. Mai bis September 2018 in einer Ausstellung im Stadtteilbüro Bad Kreuznach-Südwest/Mietertreff GBG, Oberbürgermeister-Buß-Str. 6.


Thomas Gierse


Foto: Der Graphiker und Künstler Peter Trautmann mit der Cézanne-Variante seiner „postfaktischen“ Brückenhaus-Bilder vor der Eintages-Galerie in der Mannheimer Straße.


 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo 7Jahre FLACH

 
tracking