2019-01-16_SPK_Entscheiden_ist_einfach.gif
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Bingen wächst: Einwohnerzahl nahm im Jahr 2018 um 285 zu ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    "Frauen in der Geschichte Bad Kreuznachs" ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kreis-Fassenachtssitzung am Sonntag in Bingen ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
20.01.2019
Drei Wildschweine verendeten - Am Sonntagnachmittag, 20.01.2019, kollidierte der Wagen ...weiterlesen >>
 
20.01.2019
Junger Mann wehrte sich vehement - Nachdem ein 21-Jähriger zunächst vergebens versucht ...weiterlesen >>
 
20.01.2019
Polizei kassierte den Autoschlüssel ein - Am frühen Sonntagmorgen kontrollierte eine Streife ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 

Appetithappen zum Auftakt des Partnerschaftsjubiläums

Europaradler aus Frankreich zeigen ihren Film „Farben des Kontinents“

Bad Kreuznach, 12.05.2018
Der eine war schon immer für Abenteuer zu haben, der andere hat sich in eine Russin verliebt und möchte sie wiedersehen. So brechen Hugo und Léo von Frankreich nach Russland auf – mehr als 6000 km per Fahrrad, und sie machen Station an Schulen mehrerer Länder des Kontinents um ihre Idee umzusetzen: Die Bemalung eines Banners, das sie quer durch Europa transportieren, und das von Schule zu Schule, von Land zu Land, bunter wird und deren Geschichte erzählt.

Vier Monate sind die jungen Filmemacher Hugo Lavardière und Léo Violland aus Frankreich unterwegs mit dem Fahrrad, um sieben Schulen zu besuchen, sieben Länder zu durchqueren und ein zehn Meter langes Banner von Schülern illustrieren zu lassen.

Aufbruch bei Schnee und Eis am westlichsten Zipfel der Bretagne und erste Station in einer französischen Schule, Zelten bei winterlichen Temperaturen. Und dann langsam ansteigende Temperaturen, die ersten Sonnenstrahlen, die schönsten Radwege: Deutschland in Sicht - Bad Kreuznach!  Und noch dazu ein herzlicher, warmer Empfang: Familie Wilhelm nimmt die beiden Radfahrer und den Filmemacher Maxime Teissedre, der sie per Auto begleitet, auf und verwöhnt sie mit Speis und Trank, warmer Dusche und frisch gewaschener Wäsche. Das tut gut.


2018-05-12 LES COULEURS DES CONTINENTS 01

Das Plakat zum Film "Die Farben des Kontinents“.


Am Stama lassen sich Schülerinnen und Schüler einer 8. Klasse von ihrem Projekt inspirieren: Unter fachkundiger Anleitung ihres Kunstlehrers entwerfen sie ein symbolhaftes Bild, das ihre Schule, ihre Stadt und ihr Land repräsentiert und bringen es auf den Teil der 10 m langen Leinwand, die die Franzosen mit sich führen, der für sie vorgesehen ist – zwischen Frankreich und Prag, der nächsten Etappe der Europaradler oder HorizonsVagabonds, wie sie sich selbst nennen. Zwei Schüler überraschen die Gäste mit selbstgebackenen Croissants und Streuselkuchen.

Über Prag, Polen, Litauen, Lettland geht es weiter nach Russland, bis an die östlichste Grenze Europas, an den Ural. Eine Reise, die sie die unterschiedlichen Kulturen und Traditionen Europas entdecken lässt, aber auch unerwartete Begegnungen und unvorhergesehene Schwierigkeiten bereit hält.

Wer Lust hat, an diesem Abenteuer teilzunehmen, kann dies vom bequemen Kinosessel aus tun: Ihr Film „Les couleurs du continent/Die Farben des Kontinents“ wird am Mittwoch, 16.05.2018, um 18 Uhr im Cineplex gezeigt (OV mit deutschen Untertiteln, 4 Euro). Doch nicht nur das: Léo und Maxime werden persönlich anwesend sein und freuen sich auf das Gespräch mit dem Publikum. Zwei Tage vor Ankunft der französischen Jubiläumsgäste aus Bourg-en-Bresse ist dies ein Appetitmacher auf das Projekt „Europa“, in dessen Dienst die Städtepartnerschaft steht.

Quelle: Christiane Kasper




Archiv Staedtpartnerschaften 01


 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo 7Jahre FLACH

 
tracking