2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-03-18_VobaRNH_160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Randfall-Theater zeigt zeitgenössisch-satirische Version des Klassikers Lysistrata ...weiterlesen
  • Wiesbaden:
    Cecilia Bartoli eröffnet zweite Saison der „Wiesbaden Musik“ ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
22.03.2019
Spielplatz bleibt zwei Wochen gesperrt - Auf dem Kinderspielplatz im Fliederweg in ...weiterlesen >>
 
22.03.2019
Geländer stoppte Wagen oberhalb des Naheradwegs - Am Freitag, 22.03.2019, kam es gegen ...weiterlesen >>
 
22.03.2019
"Gewalt gegen Helfer ist nicht akzeptabel!" - Mit der gemeinsamen Kampagne #IMMERDA möchten Polizei, ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Künstlergruppe Nahe beteiligt sich an den Aktivitäten bei Partnerschaftsjubiläum

Kunstwerke in den Bäumen

Kunstwerke in den Bäumen
Wenn Bad Kreuznach und Bourg-en-Bresse vom 30. Mai bis 2. Juni 2013 das Jubiläum ihrer 50-jährigen Partnerschaft feiern, darf die Kunst nicht fehlen. Eine Galerie in den Bäumen des Kurparks könnte zum Höhepunkt des Kulturprogramms werden, das die Kulturdezernentin mit der für Internationale Beziehungen und Städtepartnerschaften zuständigen Gesellschaft für Gesundheit und Tourismus (GuT) vorbereitet.

Die Künstlergruppe Nahe ist Initiatorin der Galerie in den Bäumen, wie Hannelore Hilgert, 1. Vorsitzende der Künstlergruppe , in der vergangenen Mitgliederversammlung in der Rheinhessenhalle in Hackenheim erläuterte. Geplant ist ein Netzwerk voller Kunstwerke im Postkartenformat, das im Kurpark an Schnüren zwischen acht größeren Bäumen ausgespannt wird. Erste Arbeiten liegen bereits vor. Es sind gezeichnete, gemalte, collagierte oder durch Fotografien gestaltete Objekte, denen als Motiv ein Satz aus „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry zu Grunde liegt: „Ich muss Freunde finden und viele Dinge kennenlernen.“

Dieses „postkARTenprojekt“, an dem sich neben der Künstlergruppe Nahe auch eine Reihe von Schulen beteiligt, wird am Freitag, 31. Mai 2013, 12 Uhr, gestartet. „Dem Stadtkämmerer dürfte es sehr gefallen, weil viel Ehrenamt und Engagement in dieser Sache steckt“, kommentierte Hannelore Hilgert das attraktive Projekt.

In ihrem Jahresbericht 2012 ließ die Erste Vorsitzende noch einmal die beiden Gemeinschaftsausstellungen des vergangenen Jahres Revue passieren. Die realistisch, spielerisch, ironisch oder mystisch konzipierten Arbeiten unter den Leitmotiven „Paare“ und „Elemente“ seien vom Publikum mit großem Interesse und mit positiven Kommentaren aufgenommen worden. Die Lesung der Autorengruppe „Eulenfeder“ an einem separaten Termin während der Ausstellung sei ein zusätzlicher Gewinn gewesen.

Neue Webseite der Künstlergruppe

Die Vorbereitungen für eine neue Gemeinschaftsausstellung, die das Thema „Breite 50“ zum Leitmotiv gewählt hat, stehen kurz vor dem Abschluss. Vernissage ist am 7. April 2013, 11.30 Uhr, im Kunstraum „Install“, Hüffelsheimer Straße 5, am Museum für Puppentheaterkultur (PuK).

Ausführlich informierten Hannelore Hilgert und die zweite Vorsitzende Maria Kauffmann über die Aktivitäten der Künstlergruppe während der bevorstehenden deutsch-französischen Jubiläumsveranstaltungen. Die KGN wird sich mit etwa 22 Arbeiten an dem Kunstsalon der Künstlergruppe ArtCité in Bourg am 16. Mai 2013 beteiligen. Vom 31. Mai 2013 an werden acht Mitglieder der ArtCité vier Wochen lang ihre Arbeiten im Haus des Gastes präsentieren.

Im weiteren Verlauf der Mitgliederversammlung trug Ingo Simon den Kassenbericht des erkrankten Schatzmeisters Axel Möllenkamp vor. Die Gemeinnützigkeit des Vereins sei durch das Finanzamt erneut bestätigt worden, hieß es. Die Kassenprüfer erteilten Entlastung. Der Verein zählt nach der Aufnahme des Malers Martin Hassemer und der Architektin, Bühnenbildnerin und Fachfrau für Installationen Sonja Welp 41 Mitglieder.

Für alle besteht die Möglichkeit, ausgewählte Arbeiten in der Galerie innerhalb der von Webmaster Wolfgang Manz konzipierten neuen Webseite www.kuenstlergruppe-nahe.de auszustellen und dort auch andere Informationen über die Aktivitäten des Vereins zu erfahren. Die für den Qualitätsstandard der Ausstellung zuständige Jury wurde neu besetzt. Ihr gehören jetzt an: Hannelore Hilgert, Karin Waldmann, Roland Göttert, Günther Theobald und Fred Lex.

Foto: Bildpostkarten an Schnüren werden die Bäume im Kurpark schmücken. Ein Muster präsentiert hier der KGN-Vorstand (von links) Angela Sohler, Ingo Simon, Maria Kauffmann, Ellen Weyrauch und Hannelore Hilgert. (Quelle: Fred Lex)

Quelle: Fred Lex

Suchbegriff für weitere hanz-Beiträge zu diesem Thema: 01Künstlergruppe-Nahe (in das Suchfeld oben rechts einkopieren).