2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Fünf Landkreise investierten gemeinsam in Sicherheit bei Gefahrstoffunfällen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Stadtführung: Auf den Spuren des Kurbegründers Dr. Johan Erhard Prieger ...weiterlesen
  • Bingen:
    Für Kinder: "Antonia & Wiwaldi in den Jahreszeiten" ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
26.03.2019
Zum Schluss waren es drei Strafanzeigen - Der Polizei Mainz wurde am Montag, ...weiterlesen >>
 
25.03.2019
Mehrere Strafanzeigen wurden fällig - Am Montag, den 25.03.2019, wurden in ...weiterlesen >>
 
25.03.2019
Gefährlicher und teurer Leichtsinn - Die Bundespolizei kontrolliert seit geraumer Zeit ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Beide Städte stehen vor ähnlichen Herausforderungen

OB und Partnerschaftsdezernent von Neuruppin beeindruckt

OB und Partnerschaftsdezernent von Neuruppin beeindruckt
Bei ihrem Antrittsbesuch in Neuruppin wurde Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Partnerschaftsdezernent Wolfgang Heinrich ein herzlicher Empfang bereitet. Beide zeigten sich von der Entwicklung, die die ostdeutsche Stadt seit der Wiedervereinigung genommen hat, beeindruckt.

„In der Vergangenheit hat Neuruppin sehr viel von uns gelernt. Nun sind wir es, die lernen können“, nannte die OB als Beispiele das Tourismuskonzept oder den Städtebau. Mit ihrem Amtskollegen Jens-Peter Golde vereinbarte sie regelmäßige Zusammenkünfte von Arbeitsgruppen der beiden Verwaltungen, da beide Städte vor ähnlich großen Herausforderungen stehen.

Neuruppins Stadtspitze und Vertreter der Fraktionen der Stadtverordnetenversammlung sind zu einem Besuch am Jahrmarkt-Wochenende eingeladen.

Zur Pflege der Partnerschaft ermuntert Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer Frauen, die Zusammenarbeit mit den Neuruppiner Frauen fortzusetzen. So ist über Pfingsten eine Fahrt nach Neuruppin geplant. Interessentinnen können sich an Ulla Nissen, Telefon 0671/970439 40, E-Mai [email protected], wenden.

Quelle: Hansjörg Rehbein, Stadt Bad Kreuznach