2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Bingen wächst: Einwohnerzahl nahm im Jahr 2018 um 285 zu ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    "Frauen in der Geschichte Bad Kreuznachs" ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kreis-Fassenachtssitzung am Sonntag in Bingen ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
20.01.2019
Drei Wildschweine verendeten - Am Sonntagnachmittag, 20.01.2019, kollidierte der Wagen ...weiterlesen >>
 
20.01.2019
Junger Mann wehrte sich vehement - Nachdem ein 21-Jähriger zunächst vergebens versucht ...weiterlesen >>
 
20.01.2019
Polizei kassierte den Autoschlüssel ein - Am frühen Sonntagmorgen kontrollierte eine Streife ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …
Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in ...weiterlesen
 

Pompiers und Feuerwehrleute feierten gemeinsam 55 Jahre Städtepartnerschaft
Freundschaft wird seit Langem gepflegt

Pompiers und Feuerwehrleute feierten gemeinsam 55 Jahre Städtepartnerschaft

Bad Kreuznach, 21.05.2018
Aus Anlass der 55-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Bad Kreuznach und Bourg-en-Bresse besuchten Feuerwehrkameraden und langjährige Freunde aus Bourg die Bad Kreuznacher Feuerwehr. Seit Jahrzehnten wird diese besondere Freundschaft, trotz der Entfernung und Sprachbarrieren, von vielen Feuerwehrleute gepflegt und aufrechterhalten.

Am Freitagnachmittag traf die Delegation aus Bourg-en-Bresse an der Feuerwache Nord ein. Traditionsgemäß wurden alle Gäste privat bei örtlichen Kameraden untergebracht. Den Abend ließ man mit einer großen Grillfeier ausklingen.

Für Samstag stand eine Fahrt nach Mainz auf dem Programm. Zuerst wurde ein Museum über die französische Besatzungszeit besucht. Im Anschluss ging es nach einem gemeinsamen Essen im „Eisgrub“ zu den Festivitäten auf den Eiermarkt.

Der Sonntag begann mit einer Wanderung von der Nahebrücke über den Panoramaweg bis ins Salinental. Zurück am Eiermarkt, schauten die "Pompiers" und die Feuerwehrleute gemeinsam einige Vorführungen an, wie z. B. die „Dinner for One“-Inszenierung vom Feuerwehrkameraden Steffen Kaul. Anschließend stand noch ein Besuch im Eiskeller-Museum auf dem Programm.

Zum letzten gemeinsamen Abendessen fanden sich Gäste und Gastgeber im Kleinen Felsenkeller ein. Dort überreichten die französischen Kameraden noch ein tolles Gastgeschenk: eine Bressehuhn-Figur.


2018-05-21 55Jahre Partnerschaft Bourg-KH Feuerwehr 02

Mit Gastgeschenk: Françoise Cochaud, Denis Basset, Emeric Berthet, Arnaud Durand, Thomas Gaul (Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach) und Gilles Garoni.


Die Bad Kreuznacher Feuerwehrleute bedanken sich besonders bei ihre französischen Freunden Françoise, Denis, Gilles, Emeric und Arnaud und freuen sich auf ein baldiges Wiedersehen!

Quelle: Alexander Jodeleit, Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach



Archiv Staedtpartnerschaften 01

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 7Jahre FLACH