2018-11-23_Sparkasse_Advent.jpg
2018-05-04_Schneider-Man-2018-Skyscraper-allgemein.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region

Anzeigen
 

Blaulicht
09.12.2018
Rund 22.000 € Sachschaden - Am Samstag, 08.12.2018, gegen 19:40 Uhr ...weiterlesen >>
 
09.12.2018
27-Jähriger hatte dafür keine Erklärung - Am Sonntagmorgen, 09.12.201,8 um kurz vor ...weiterlesen >>
 
09.12.2018
Polizisten holten die Frau an Notrufsäule ab - Gegen 00:45 Uhr in der Nacht ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 

RWE Vertrieb AG und hanz-online suchen Umwelt-Vorbilder

Bewerben um den Umweltpreis

Umweltbewusstsein lohnt sich – und wird belohnt. Am Montag, 8. August, der Wettbewerb „Mit dem Herzen dabei“ von RWE Vertrieb AG und hanz-online. Umweltschutz und nachhaltiges Handeln rücken ins Zentrum des Interesses, denn Vereine und Schulklassen, Arbeitsgemeinschaften und andere Gruppen können bei diesem Wettbewerb 3000, 2000 und 1000 Euro gewinnen.

Worum geht es?

Überall wo Menschen Zeit miteinander verbringen, ist es lohnend, sich über den Ressourcenverbrauch Gedanken zu machen. Wie kann man die Anfahrt zu den Treffen energieschonend gestalten? Ist der Treffpunkt – etwa das Vereins- oder Gemeindehaus – energetisch optimiert? Werden Abfälle so gut es geht vermieden und sortiert? Wenn Chemie eingesetzt wird – geschieht dies verantwortungsvoll?

Vielerorts hat man sich dazu bereits Gedanken gemacht. Wir möchten davon erfahren und die besten Ideen und Anstrengungen belohnen.

Wer kann mitmachen?

Der Wettbewerb richtet sich an Gruppierungen, die über eine gewisse Zeit miteinander agiert haben. Dies können Vereine sein, aber auch feste Gruppen ohne Vereinsstatus (etwa Lauftreffs). Dies können Schulklassen und schulische Arbeitsgemeinschaften sein. Auch Kirchengemeinden sind zur Teilnahme aufgerufen.
 

Wie kann man sich an dem Wettbewerb beteiligen?

Die Teilnahme ist denkbar einfach. Eine formlose Kurzbewerbung reicht aus.

Darin sollen folgende Fragen beantwortet sein:
- Welche Umweltschutzidee wird umgesetzt?
- Gibt es zu Aufwand und Engagement Besonderes zu sagen?
- Wie heißt der Verein, die Gruppe, die Schulklasse ...?
- Wo und seit wann gibt es diese Vereinigung?
- Wer ist der Ansprechpartner und wie ist dieser sicher zu erreichen?
 

Adresse und Einsendeschluss

Einsendeschluss ist bereits am 22. August, 18 Uhr. Dann müssen die Bewerbungen per E-Mail eingegangen sein.
Die E-Mail-Adresse lautet: [email protected]
 

Wie ist der weitere Ablauf?

Alle Einsendungen werden von einer Jury gesichtet und bewertet.

Dies sind Jury-Mitglieder:
Prof. Dr. Klaus Becker, Präsident der Fachhochschule Bingen

Ulrich Gagneur, Regionalleiter Süd der RWE Vertrieb AG

Thomas Gierse, Redaktionsleiter bei hanz-online

Die Jury wählt fünf beispielhafte Initiativen aus. Diese Auswahl wird dann ausführlich beschrieben und den Leserinnen und Lesern von hanz-online vorgestellt.

Die Leser haben das letzte Wort und entscheiden mit ihrer Stimmabgabe, welche Teilnehmer aus der Endrunde die drei Preise gewinnen.
 

Sie sind sich unsicher, ob eine Teilnahme sich lohnt?

Bitte machen Sie mit und nutzen Sie Ihre Chance. Und denken Sie an den zweiten Aspekt dieses Wettbewerbs: Das gute Vorbild lockt Nachahmer an. Und dies ist ganz im Sinne der Umwelt.