2019-03-24_Lebenshilfe_Hausmeister.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

Anzeigen
 

Blaulicht
25.03.2019
Mehrere Strafanzeigen wurden fällig - Am Montag, den 25.03.2019, wurden in ...weiterlesen >>
 
25.03.2019
Gefährlicher und teurer Leichtsinn - Die Bundespolizei kontrolliert seit geraumer Zeit ...weiterlesen >>
 
25.03.2019
Offenbar löste Funkenflug das Feuer aus - Am Montag, 25.03.2019, wurde gegen 09.25 ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 

Wahl durch das Publikum - Teilnahme ab sofort

Umweltpreis: Nominierte Projekte werden vorgestellt

Der Umweltpreis von RWE Vertrieb AG und dem Internetmagazin www.hanz-online.de geht in die vorletzte und sogleich in die letzte Runde. Denn die Jury hat entschieden, welche Bewerber in die Endausscheidung kommen und hier dem Publikum zur Wahl gestellt werden. Ab sofort können die Leserinnen und Leser von hanz-online ihre Stimme abgeben.

Die Auswahl und die ausführliche Vorstellung der Projekte

Aus der Gesamtheit der Einsendungen hat die Jury fünf Bewerbungen für die Endausscheidung nominiert. 


Hier sind die Kandidaten und ihre Projekte, die in der Endausscheidung um die Publikumsgunst antreten:


Alternative Beschreibung

ASV Guldental: Renaturierung des Guldenbach













Ausführlicher Bericht bei www.hanz-online.de/de/menschen/vereine/  ab Mittwoch, 5. Oktober 2011




Alternative Beschreibung
   
Fritz-Straßmann-Schule, Boppard: Nachhaltigkeit als Unterrichtsprinzip 













Ausführlicher Bericht bei www.hanz-online.de/de/menschen/vereine/  ab Donnerstag, 6. Oktober



Alternative Beschreibung
  
Turnverein 1880 e.V. Gau-Algesheim: Energetische Hallensanierung













Ausführlicher Bericht bei www.hanz-online.de/de/menschen/vereine/   ab Freitag, 7. Oktober



Alternative Beschreibung

TV Odernheim: Energetische Hallensanierung














Ausführlicher Bericht bei www.hanz-online.de/de/menschen/vereine/ ab Samstag, 8. Oktober



Alternative Beschreibung
  
Verein Kreiznacher Narrefahrt: Müllreduzierung durch Einführung wiederverwertbarer Becher












Ausführlicher Bericht bei www.hanz-online.de/de/menschen/vereine/  ab Sonntag, 9. Oktober


Zusammenfassende Vorstellung: Montag, 10. Oktober

Die Preise für die nominierten Projekte:

1. Preis: 3000 Euro
2. Preis: 2000 Euro
3. Preis: 1000 Euro

zwei Trostpreise zu je 250 Euro

Die Jury

Alternative Beschreibung

Drei Personen stellten die Jury:

Prof. Dr.-Ing. Klaus Becker (rechts)
Präsident der Fachhochschule Bingen

Ulrich Gagneur (links)
Leiter Vertrieb Geschäftskunden und Energieversorgungs-unternehmen, RWE Vertrieb AG

Thomas Gierse
Chefredakteur hanz-online


Die Wahl durch das Publikum

Nun haben die Leserinnen und Leser von hanz-online das letzte Wort. Bis Mittwoch, 19. Oktober, 12 Uhr, besteht die Möglichkeit der Teilnahme.


Für die Stimmabgabe gibt es nur einen Weg.

Dieser Weg führt über den Button „Umweltpreis-Abstimmung“ im Kopffeld dieser Webseite:
  • Den Button anklicken,
  • Vornamen und Namen eintragen,
  • dann die E-Mail-Adresse und schließlich
  • das bevorzugte Projekt oder den bevorzugten Kandidaten.
  • Absenden.

Bitte beachten: Jede E-Mail-Adresse ist nur zur einmaligen Teilnahme berechtigt und nur korrekt und vollständig ausgefüllte Einsendungen können an der Auslosung der Publikumspreise teilnehmen.


Preise für die Mitmacher aus dem Publikum

Alle Einsendungen, die den Regeln (siehe oben) entsprechen, nehmen an der Verlosung von zwei hochwertigen Energiespar-Paketen teil. Mithilfe dieser Pakete, die u. a. abschaltbare Steckerleisten und Geräte zum Messen von Energieverbräuchen enthalten, sollte es jedem Haushalt möglich sein, den Energieverbrauch im Sinne des Umweltwettbewerbs nachhaltiger zu gestalten.

Die Preisverleihung am 24. Oktober 2011

Am 24. Oktober 2011 wird bei der Preisverleihung in Bad Kreuznach das Geheimnis gelüftet. Dann werden die fünf Nominierten erfahren, welches Projekt die meisten Publikumsstimmen auf sich vereinen konnte. Wenig später wird hanz-online berichten.

Thomas Gierse